16:03

VPS 16:00

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 53min

UT

Wiederholung am
09.11.2019, 04:09

tv.orf.at/karlich

Die Barbara Karlich Show

Liebeskummer lohnt sich nicht

Unerfüllte Sehnsucht nach dem geliebten Objekt der Begierde kann sehr schmerzhaft sein. Wie kann man mit Nichtbeachtung oder Zurückweisung umgehen, was kann man tun, um Trennungsschmerz zu überwinden? Die Strategien sich mit dem Liebeskummer zu arrangieren sind vielfältig und dementsprechend unterschiedlich die Tipps, die Barbaras Gäste parat haben.

Quelle: ORF

Georg, 53, Justizwachbeamter aus Oberösterreich,

kennt selbst keinen Herzschmerz: „Man fühlt sich zwar unwohl, wenn einem etwas weggenommen wird, aber mit Liebeskummer hat das nichts zu tun. Vor allem bei Männern handelt es sich nach einem Beziehungsende nur um gekränkte Eitelkeit.“ Frauen haben seiner Meinung nach mehr mit Liebeskummer zu kämpfen als Männer. „Sie sind einfach emotionaler und daher verkraften sie Trennungen auch nicht so leicht.“

Quelle: ORF

Eva, 62, Verkäuferin in Pension aus Niederösterreich,

hat Erfahrung mit Liebeskummer: „Nach der ersten Trennung von meinem Mann war es wirklich fürchterlich. Er hat mich verlassen und mir ging es so schlecht, dass ich innerhalb kürzester Zeit dreißig Kilo abgenommen habe.“ Doch sie kann Liebeskummer auch etwas Positives abgewinnen: „Man sollte den Kummer unbedingt zulassen, nur so kann man sich danach gestärkt für eine neue Beziehung öffnen.“