16:28

VPS 16:30

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 25min

Wiederholung am
16.10.2019, 10:43

tv.orf.at/landundleute

Land und Leute

Die Land und Leute Favoriten Wahl 2019 beginnt: den Auftakt machen ein Bauernhof für Demenzkranke aus Oberösterreich und ein burgenländischer Bauer der Duftpflanzen kultiviert. Kulinarisch wird es mit aromatischen Weißweinen im Weinviertel und mit dem Mürztaler „Fedlkoch“, ein Schmankerl von der Alm.

ORF NÖ

Zum Gewinnspiel...

hier

ORF NÖ

Beispielhafter Therapiebauernhof für Demenzkranke: Ein Beitrag zur ORF-Initiative „Bewusst gesund – Leben mit Demenz“

Die Familie Pointner aus Windhaag in Oberösterreich hat aus ihrem Bauernhof ein Therapiezentrum für Demenzkranke und ältere Menschen mit Beeinträchtigungen gemacht.

Während Gottfried Pointner den Biobetrieb mit Alpakas, Rindern, Ziegen und Kaninchen führt, leitet seine Frau Renate als ausgebildete Diplomkrankenschwester das Tageszentrum. Dabei spielen Tiere als Therapiehelfer und ein barrierefreier Sinnes-Demenzgarten eine wichtige Rolle – und es wurde auf einen sicheren Bewegungsspielraum geachtet.

Das Vorbild-Projekt zeigt, wie die Lebensqualität älterer und demenzkranker Menschen am Land verbessert werden kann.

ORF NÖ

Start der „Land und Leute-Favorit“-Wahl.

Aus innovativen bäuerlichen Betrieben und ländlichen Initiativen wird wieder der Publikumsliebling des Jahres gewählt. Einer der Kandidaten ist der Landwirt Stefan Zwickl aus Frauenkirchen im Burgenland, der Duftpflanzen anbaut.

Unsere Vorzeigeprojekte für den Land und Leute Favoriten, einer wird weiterkommen bei der Wahl des Publikumslieblings:

Kandidat 1: der Bauernhof für Demenzkranke aus Oberösterreich

oder

Kandidat 2: der Duftbauer aus dem Burgenland

Abstimmen kann man direkt nach der Sendung unter der Telefonnummer 0800 312 313

Wir haben bis 18 Uhr zehn Leitungen für Sie geöffnet.

ORF NÖ

Aromatische Weißweine.

Muskateller, Traminer und Sauvignon Blanc gewinnen in der Weinwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Was diese Weine charakterisiert und zu welchen Speisen sie passen, erklären zwei Winzer aus dem niederösterreichischen Weinviertel, die diese Aromasorten anbauen.

ORF NÖ

Gefahrenquelle Zecken.

Schon jetzt informiert die Sozialversicherungsanstalt der Bauern über ihre kostenlose Zeckenschutzimpfung im kommenden Frühjahr. Denn die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine Viruserkrankung, die durch einen Zeckenbiss übertragen wird. Sie kann zu schweren Gesundheitsschäden führen, wie eine Reportage aus dem Tiroler Zillertal zeigt.

ORF NÖ

Mürztaler Schmankerl.

Früher nannte man in der Steiermark das Wandern oder Übersiedeln „Fedeln“. Und so wurde im Mürztal auch eine spezielle Speise zum Almabtrieb als „Fedlkoch“ bezeichnet. In der Beitragsreihe „Schmankerlgeschichten“ zeigt Seminarbäuerin Eva Maria Krenn auf der Seebergalm, wie diese nahrhafte Speise zubereitet wird.

Rezept