18:00

VPS 18:00

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 51min

UT

tv.ORF.at/buergeranwalt

Bürgeranwalt

Unsere Themen diesmal: Premiere für einen neuen Volksanwalt. Bernhard Achitz im Porträt.
Getrennt nach 65 Jahren Ehe. Warum darf das Ehepaar Winter nicht gemeinsam ins Altersheim?
Proteste gegen ein geplantes Krematorium im Burgenland. Ist die Baubewilligung fix?

orf

Nach 65 Jahren Ehe getrennt

Felix und Karolina W. hatten im Juli die eiserne Hochzeit. Nun leben sie getrennt, weil Frau W. keinen Anspruch auf einen Platz im Heim bei ihrem pflegebedürftigen Gatten hat. Ihre Pflegstufe 2 sei dafür zu gering, wurde ihr beschieden. Die Eheleute leiden sehr unter dieser Trennung. Im Studio konfrontiert VA Bernhard Achitz den Bezirkshauptmann von Vöcklabruck mit seiner Kritik.

orf

Felix und Karolina W. sind traurig. Nach 65 Ehejahren wurden sie getrennt. Gibt es eine Möglichkeit, dass die beiden ihren Lebensabend gemeinsam verbringen können?

Photo Simonis Volksanwaltschaft

Premiere für Volksanwalt Bernhard Achitz

Seit 1. Juli gibt es drei neue Volksanwälte. Werner Amon, Bernhard Achitz und Walter Rosenkranz sind für sechs Jahre gewählt und werden in der Sendung "Bürgeranwalt" abwechselnd ihre Beschwerdefälle präsentieren. Bei der Premiere im Bürgeranwalt-Studio widmet sich Volksanwalt Achitz einem Beschwerdefall aus seinem Kompetenzbereich: Soziales, Pflege und Gesundheit.
In einem Porträt wird Leben und Laufbahn des neuen Volksanwaltes dokumentiert.

orf

Gerne sportlich unterwegs - Bernhard Achitz - einer der drei neuen Volksanwälte.

VOLKSANWALT MAG. BERNHARD ACHITZ

Er ist zuständig für Soziales, Pflege und Gesundheit. Auf Bundesebene prüft er Kranken-, Pensions- und Unfallversicherung sowie die Arbeitsmarktverwaltung und die Bereiche Jugend und Familie. Anliegen von Menschen mit Behinderungen, aber auch Themen wie Mindestsicherung, Grundversorgung und Gesundheitsverwaltung bis hin zur Jugendwohlfahrt, dem Tierschutz und dem Veterinärwesen fallen auf Landesebene in seinen Aufgabenbereich.

KONTAKT ZUR VOLKSANWALTSCHAFT

1015 Wien, Singerstraße 17
Tel.: +43-1-51505-0
Fax: +43-1-51505-190
Mail: post@volksanw.gv.at
Kostenlose Servicenummer 0800 223 223

Homepage der Volksanwaltschaft

orf

Protest gegen ein geplantes Krematorium in Deutschkreutz.

Der Bau eines Krematoriums in ihrer Ortschaft schade dem sanften Tourismus und bringe der Gemeinde nur wenig, befürchtet eine Bürgerinitiative, die sich gegen den Bau wendet. Im Studio diskutieren eine Vertreterin und ein Vertreter der Bürgerinitiative mit dem Bürgermeister von Deutschkreutz.

orf

Die Bürgerinitiative von Deutschkreutz ist besorgt, dass Leichentransporte und Verbrennungen dem sanften Tourismus und der Umwelt schaden werden.

orf

SENDUNG VERPASST?

Macht nichts! In der ORF TVthek können Sie die Sendung jeweils eine Woche nach der Ausstrahlung sehen, wann immer Sie wollen.

ORF TVthek