3:59

VPS 3:55

AUT

Stereo

16:9

Länge: 53min

UT

Wiederholung vom
28.08.2019, 16:02

tv.orf.at/karlich

Die Barbara Karlich Show

Mein Roboter enttäuscht mich nie

Ob im Haushalt oder in der Arbeitswelt: Roboter erleichtern das Leben in vielen Bereichen. Außerdem werden sie niemals müde, arbeiten meist fehlerfrei und reden nicht zurück. Für uns Menschen kann all das ein Nutzen sein, es kann aber auch zum Problem werden. Welche Vor- und welche Nachteile wird uns diese Entwicklung bringen?

Quelle: ORF

Martin, 39, Technischer Berater aus der Steiermark,

arbeitet und lebt mit einem „humanoiden“ Roboter zusammen. „Der Roboter ist in unsere Familie integriert. Meine Frau redet besonders gerne mit ihm. Roboter dieser Art können in der Pflege oder Kundenbetreuung eingesetzt werden. Trotzdem besteht noch keine Gefahr, dass sie den Menschen in allen Bereichen ersetzen.“ Daher ist für Martin die Angst vieler Menschen unbegründet. „Roboter werden in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen. Die Welt wird sich verändern und wir ebenfalls.“

Quelle: ORF

Michael, 40, Schlosser aus Wien,

hat sich einen Mikrochip in die Hände implantieren lassen. „Der Auslöser war, dass ich nach Radtouren nicht mehr so einfach ins Haus kam. Mein Türschloss war davor mit Fingerprint zu öffnen und meine Hände verschwitzt. Seit ich das Implantat habe, halte ich nur mehr die Hand hin.“ Die Implantate dienen nicht nur als Türöffner sondern auch als Visitenkarte. Michael befürwortet auch den Einsatz von Robotern im Alltag. „Wenn Roboter dort zum Einsatz kommen, wo Menschen an ihre Grenzen stoßen, sind sie auf jeden Fall eine Bereicherung.“