18:30

VPS 18:30

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 22min

Live

UT

Wiederholung am
12.07.2019, 05:48

tv.orf.at/konkret

konkret

Motten | Sonnencreme | Marvin gibt Antwort

Durch die Sendung f├╝hrt Martina Rupp

Motten

Bei hohen Temperaturen sind sie wieder vermehrt zu sehen. Kleidermotten und Lebensmittelmotten sind besonders in den Abendstunden unterwegs und suchen ihre Futterplätze auf.
An den Gespinsten erkennt man am besten einen Befall durch Lebensmittelmotten. Hängen zum Beispiel einige Getreidekörner wie durch Zauberhand an der Verpackung oder bilden sich Klumpen in Mehl oder Getreide, ist das ein sicheres Zeichen für vorhandene Gespinste.
Leider führen die Gespinste und der Larvenkot auch zu weiteren Kontaminierungen der Lebensmittel. So können Pilze und Milben durch die Hinterlassenschaften der Larven die Lebensmittel weiter verunreinigen. Da unter den Pilzen auch Schimmelpilze sein können, gehören die befallenen Lebensmittel entsorgt.

Im Studio erklärt die Jammerjägerin, Marianne Jäger, wie Sie bei einem Mottenbefall vorgehen sollten.

Sonnencreme

Sonne kann Hautkrebs verursachen, wir sollen uns deshalb mehrmals täglich dick mit Sonnenschutz eincremen, so predigen es Fachärzte stetig. Jetzt zeigt eine Studie aus den USA, dass bedenkliche Inhaltsstoffe der Sonnenschutzmittel direkt in die Blutbahn gelangen, und zwar in hoher Konzentration. Ist Sonnencreme nun mehr Schutz oder mehr Risiko? Andrea Ferstel war auf der Suche nach Antworten.

Zu Gast im Studio ist die Diätologin und Buchautorin, Barbara Schmid.

Nährstoffe, die den körpereigenen Sonnenschutz steigern sind in folgenden Obst– und Gemüsesorten enthalten
(wirksam sind Carotinoide, Vitamin E, Vitamin C)
Caratinoide: Karotten, Süßkartoffeln, Tomaten (unterschiedlich gefärbte Sorten), Kürbis, rote, gelber, oranger Paprika, Rote Rübe, Kochbananen, Grünkohl, Kohl, gelber, roter Zwiebel
Zitrusfrüchte (Orangen, Grapefruits, Mandarinen) Zuckermelone, Marille, Pfirsich, Papaya, Wassermelone, Himbeere, Heidelbeere
Vitamin E: Nüsse, Avocado, Pflanzliche Öle
Vitamin C: Zitrone, Orange
Gesättigte Fettsäuren: Joghurt, Schafskäse
Omega 3 Fettsäuren: Leinöl

Rote Rüben-Heidelbeer-Salat mit Walnussdressing und Seesaibling

Marvin gibt Antwort

Nicht immer haben wir auf Zuseherfragen eine schnelle Antwort. Manchmal braucht es Spezialisten, die eine Frage konkret beantworten können.
Marvin Wolf fragt heute unter anderem nach, ob Essig wirklich die Wäsche weich macht.