10:45

VPS 10:45

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 28min

UT

Wiederholung vom
22.06.2019, 17:31

tv.orf.at/bewusstgesund

Bewusst gesund - Das Magazin

*Lebenslust - Unheilbar krank und trotzdem glücklich | *Süßstoff - Wie gesund ist Zuckerersatz | *Exotische Krankheiten: Wie gefährlich sind subtropische Zecken und Gelsen? | *Trendsport – das Comeback des Hula Hoop | *BG-Tipp: Cannabis in der Medizin

Lebenslust - Unheilbar krank und trotzdem glücklich

Claudia Altmann-Pospischek ist unheilbar krank. Vor fünf Jahren erhielt die Niederösterreicherin die Diagnose metastasierter Brustkrebs. Der Tumor hatte bereits in Leber und Knochen gestreut, mittlerweile sind auch Metastasen im Bauchfell aufgetreten. Claudia Altmann-Pospischek ging jahrelang durch sämtliche Therapien und Operationen. Nach heutigem Stand der Medizin kann sie nicht mehr gesund werden. Ihren Lebenswillen lässt sich die 43-Jährige aber trotzdem nicht nehmen: Als Brustkrebs-Botschafterin will sie anderen Betroffenen Mut machen und eine Stimme geben. In ihrem Blog „Claudias Cancer Challenge“ schildert sie ihren Alltag mit einer unheilbaren Krebserkrankung und gibt Betroffenen in Online-Schlagfertigkeitskursen Tipps, um unpassende Bemerkungen zu kontern. Mit den „Meta Mädls“ hat sie außerdem eine Damenrunde für metastasierte Krebspatientinnen gegründet. Denn eine Botschaft ist Claudia Altmann-Pospischek besonders wichtig: Das Leben kann schön sein, auch wenn man unheilbar krank ist.
Gestaltung: Silke Tabernik

Süßstoff - Wie gesund ist Zuckerersatz

Zucker in größeren Mengen fördert auf Dauer die Entstehung von Karies, Übergewicht und Stoffwechselkrankheiten. Laut Weltgesundheitsorganisation sollten Erwachsene deshalb pro Tag nicht mehr als 50 g freien Zucker konsumieren. Das entspricht in etwa einer Menge von 10 Teelöffeln. Frau und Herr Österreicher konsumieren im Schnitt jedoch die doppelte Menge. Die Industrie hat eine scheinbar einfache Lösung: Zuckeraustauschstoffe. Mit durchschnittlich 40% weniger Kalorien als Haushaltszucker liegen sie voll im Trend. Ob diese auch wirklich gesünder sind, hat sich „Bewusst Gesund“ angesehen.
Gestaltung: Denise Kracher

Exotische Krankheiten: Wie gefährlich sind subtropische Zecken und Gelsen?

Die erste Hitzewelle ist überstanden, vielleicht ein Vorbote, dass auch dieser Sommer wieder Rekord Temperaturen bringen könnte. Was uns Schwitzen lässt und mitunter auch belastet, sind perfekte Bedingungen für subtropische Zecken- und Mückenarten. Vergangenes Jahr wurde erstmals in Österreich die Zeckenart Hyalomma nachgewiesen, sie ist Überträgerin des gefährlichen Krim-Kongo-Fieber. Experten erwarten auch eine Ausbreitung asiatischer Mückenarten wie der Tigermücke und damit vermehrt Fälle von Dengue-, Chikungunya- oder West-Nil-Fieber. Durch die Klimaerwärmung breiten sich aber auch heimische Arten in immer höhere Gebiete aus. 2018 gab es ungewöhnlich viele FSME-Fälle, 154 Menschen mussten im Spital behandelt werden, 5 sind gar verstorben.
Über das Gefahrenpotential von Zecken und Gelsen informiert Infektions- und Tropenmediziner Dr. Alexander Zoufaly.

Trendsport – das Comeback des Hula Hoop

Locker aus der Hüfte, heißt es, wenn Lisa Hübner ihre Hula Hoop Reifen schwingt. Hula-Hoop erlebt gerade ein Revival und das ist gut so. Bei täglichem Training wird nicht nur die Rumpfmuskulatur gestärkt und damit die Körpermitte stabilisiert, sondern auch der Stoffwechsel und die Durchblutung angeregt. Außerdem ist das Reifenschwingen ein gutes Koordinationstraining. Das weiß jeder, der es schon einmal versucht hat! In „Bewusst Gesund“ erfahren sie einfache Tricks, wie der Reifen locker aus der Hüfte geschwungen werden kann.
Gestaltung: Vroni Brix

BG-Tipp: Cannabis in der Medizin

Kaum eine Pflanze ist so umstritten wie Cannabis. Wegen ihres THC-Gehalts und der berauschenden Wirkung ist diese Hanfart bei uns verboten. Cannabis beinhaltet jedoch viele Wirkstoffe, die hohe therapeutische Wirkung haben, einige Experten fordern daher die Freigabe, zumindest für den medizinischen Einsatz. Ein Spannungsfeld über das ab 22. Juni
bei der erste europäischen Cannabis-Woche in London debattiert wird, ein internationaler Kongress für Politik und Wissenschaft. Prof. Siegfried Meryn gibt einen Überblick über den Stand der Diskussion.

Moderation: Dr. Christine Reiler

Mehr Informationen und Service:

BEWUSST GESUND - DAS MAGAZIN