18:25

VPS 18:25

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 27min

UT

Wiederholung am
07.03.2019, 10:47

oesterreich.orf.at

Österreich-Bild aus dem Landesstudio Tirol

Michael Unterguggenberger - Das Wunder von Wörgl

Tirol, Anfang der 1930er-Jahre: Michael Unterguggenberger, der neue Bürgermeister von Wörgl, muss seinen Heimatort vom finanziellen Kollaps retten. In Folge der Weltwirtschaftskrise stehen viele Menschen ohne Arbeit da, gleichzeitig beginnt der Aufstieg des Nationalsozialismus. In dieser schier hoffnungslosen Zeit wagt der neue Bürgermeister ein Experiment: Um die arbeitssuchenden Wörgler und Wörglerinnen wieder in Beschäftigung zu bringen, lässt die Gemeinde Arbeit verteilen, die mit eigens gedruckten Geldscheinen bezahlt wird. Das Experiment führt zum wirtschaftlichen Aufschwung - und weckt Hoffnungen auf der ganzen Welt, das "Wunder von Wörgl" findet Nachahmer in ganz Europa und macht Schlagzeilen bis in die USA. Doch Michael Unterguggenberger hat die Rechnung ohne die Nationalbank gemacht. Die stellt ihn vor Gericht und lässt seinen Versuch verbieten.
Ein Film von Thomas Reider
Bearbeitung: Gregor Stuhlpfarrer

Gestaltung

Gregor Stuhlpfarrer
Thomas Reider

Redaktion

Georg Laich