1:28

Krimi

VPS 1:29

DEU 2007

Stereo

16:9

Länge: 1h 33min

UT

Wiederholung vom
23.02.2019, 22:21

Der Bulle von Tölz - Wiener Brut

In dieser Folge der kultigen Krimi-Reihe besucht Resi (Ruth Drexel) ihre steinreiche Freundin Gerda in Wien und ist plötzlich spurlos verschwunden ...

 (c)ORF/Seven One

Im Bild: Resi Berghammer (Ruth Drexel) läßt sich Wien von Kutscher Franzl zeigen.

Resi (gespielt von Publikumsliebling Ruth Drexel, die am 26. Februar 2009 im Alter von 79 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung starb) fährt gemeinsam mit Nadine zu ihrer guten Freundin Gerda nach Wien. Doch die wohlhabende Gerda Feuereisen wird meuchlings ermordet und Resi verschwindet spurlos. Voll Sorge macht sich Benno auf den Weg in die Donaumetropole. Wenig später taucht Resi wieder auf und verdächtigt Frau Grimpelstätter (Louise Martini) des Mordes an ihrer Freundin. Ein Motiv hätte sie.

Im Bild (v.li.): Ruth Drexel (Resi Berghammer), Louise Martini (E. Grimpelstätter)(c)ORF/Seven One/Petro Domenigg

Topbesetzt mit österreichischen 'Originalen'

Tatort Wien: Die Dreharbeiten zum "Bullen"-Fall "Wiener Brut" fanden in Wien an historischen Orten wie die Wiener Hofburg, Schönbrunn und der Ringstraße statt. Mit von der Partie waren neben Ottfried Fischer, Katharina Abt und "Bullen"-Mama Ruth Drexel auch ein großartiges Kontigent an österreichischen Publikumslieblingen:
Karl Fischer, Gunther Gillian und Hanno Pöschl sowie Louise Martini, Ernst Konarek ("Trautmann"), Maria Hofstätter und Hörbiger-Spross Manuel Witting. Ebenfalls mit dabei: der Direktor der Volksoper Wien, Robert Meyer als Dr. Feuereisen.

(c)ORF/Seven One

Im Bild: Kommissar Prantl (Karl Fischer, re.) und Kommissar Gabler (Gunther Gillian) stellen Nachforschungen im Hause von Dr. Feuereisen an.

(c)ORF/Seven One

Im Bild: Viele Spuren führen ins Wirtshaus von Beppi Reiter (Hanno Pöschl, re.). Seine Frau wurde mit Rattengift ermordet und Gerda Feuereisen war am Abend ihres Todes dort zu Gast. Benno (Ottfried Fischer, mi.) und Nadine (Katharina Abt, li.) staunen nicht schlecht, als sie hören, mit wem.(c)ORF/Seven One

Im Bild: Resi Berghammer (Ruth Drexel, mi.) reist in Begleitung von Nadine (Katharina Abt, li.) nach Wien (c)ORF/Seven One

Kurzinhalt

Resi folgt einer Einladung nach Wien. Ihr Patenkind Fanny soll bei einem Ball in der Hofburg debütieren. In der Nacht davor wird Fannys Mutter Gerda mit Rattengift getötet und ist damit bereits das dritte Opfer einer Mordserie. Gleichzeitig verschwindet Resi spurlos. Der besorgte Benno reist gemeinsam mit Nadine an. Als Resi kurze Zeit später unbeschadet auftaucht, will Benno sofort zurück nach Tölz. Doch Resi, die über ihren Verbleib schweigt, zählt inzwischen zum Kreis der Verdächtigen und darf Wien nicht verlassen.

DARSTELLER

Ottfried Fischer (Benno Berghammer)
Katharina Abt (Nadine Richter)
Ruth Drexel (Resi Berghammer)
Karl Fischer (Kommissar Prantl)
Gunther Gillian (Kommissar Gabler)
Robert Meyer (Dr. Feuereisen)
Gerti Drassl (Fanny Feuereisen)
Louise Martini (E. Grimpelstätter)
Hanno Pöschl (Beppi Reiter)
Ernst Konarek (Pfarrer Liebenwein)
Manuel Witting (Max Behn)
Maria Hofstätter (Maridi Steiger)

REGIE

Wolfgang F. Henschel

Kamera: Thomas Meyer
Musik: Stephan Wildfeuer
Drehbuch: Cornelia Willinger