2:18

Drama

VPS 2:10

DEU 2016

Stereo

16:9

Länge: 1h 28min

UT

Wiederholung vom
22.02.2019, 00:07

Wenn es Liebe ist

Bittersüße Liebesgeschichte

Freudig sieht Simon (Harald Krassnitzer) dem Ruhestand mit seiner Frau Doris (Jutta Speidel) entgegen. Als aber ein neuer Mann in Doris' Leben tritt, steht Simon vor den Scherben seines Glücks. Seine verblüffende Reaktion auf diese Krise wirft vor allem ihre gemeinsamen Kinder aus der Bahn.

Im Bild: Simon (Harald Krassnitzer) verletzt es, dass er Doris (Jutta Speidel) anscheinend nicht mehr das Leben bieten kann, dass sie sich vorstellt. (c)ORF/ZSD/Jacqueline Krause-Burberg

Wunderbar leise und feinfühlig erzählte Dreiecksgeschichte fernab aller Klischees mit Publikumslieblingen Jutta Speidel und Harald Krassnitzer als langjähriges Ehepaar Simon und Jutta, das just bei seiner Pensionierung in die Krise schlittert. Denn Doris lernt den in ein Sozialprojekt in Peru engagierten Arzt Johannes (Peter Kremer) kennen und lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein. Trotz seines verletzten Stolzes reagiert Simon äußerst verständnisvoll und stellt es Doris vollkommen frei, selbst zu entscheiden, mit wem sie ihr Leben verbringen will. Seine ungewöhnliche Haltung löst allerdings bei allen Beteiligten, wie auch bei den erwachsenen Kindern, völliges Unverständnis aus.

Im Bild: Wird Doris (Jutta Speidel) wirklich mit Johannes (Peter Kremer) nach Peru gehen?(c)(c)ORF/ZSD/Jacqueline Krause-Burberg

Inhalt

Gemeinsam mit Doris alt werden, war immer Simons Ziel. Just als das Unternehmerehepaar in den Ruhestand tritt und wieder mehr Zeit füreinander hat, begegnet Doris einem faszinierenden Arzt und verliebt sich neu. Simons Reaktion auf die im Raum stehende Trennung von seiner vergötterten Ehefrau ist von großer Offenheit geprägt. Anstatt sie festzuhalten, versucht er Doris genug Freiraum für eine eigenständige Entscheidung über ihre Zukunft zu geben - mit allen schmerzhaften Konsequenzen.

DARSTELLER
Harald Krassnitzer (Simon Stadler)
Jutta Speidel (Doris Stadler)
Peter Kremer (Johannes Rieg)
Annika Blendl (Julia Bechter)
Gabriel Raab (Mike Stadler)
Anton Figl (Erwin)
Fanny Krausz (Clara)
Maria Bachmann (Susanne)
REGIE
Franziska Meyer Price
DREHBUCH
Dominique Lorenz
KAMERA
Theo Müller
MUSIK
Christoph Zirngibl

LIVE-STREAM

Diese Sendung wird auch als Live-Stream in der ORF-TV-Thek angeboten: