4:41

VPS 4:45

AUT

Stereo

16:9

Länge: 53min

UT

Wiederholung vom
14.02.2019, 16:02

tv.orf.at/karlich

Die Barbara Karlich Show

Ich will meine Liebe nicht mehr geheim halten

Manchmal geht die Liebe komplizierte Wege, und manchmal muss sie auch geheim bleiben. Sei es, dass man sich in jemanden verliebt, der vergeben ist oder vom eigenen Umfeld nur schwer akzeptiert wird. Welche Gründe können es sein, dass man jahrelang ein Doppelleben führt und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür, mit der Beziehung an die Öffentlichkeit zu gehen?

Quelle: ORF

Bianca, 25, Schichtleiterin aus Tirol,

hat die Erfahrung gemacht, dass nicht alle Menschen aus ihrem Umfeld über ihre Beziehung begeistert waren. „Ich war früher mit einer Frau zusammen und habe mich längere Zeit nicht getraut, allen davon zu erzählen. Ich stamme aus einer konservativen Familie und vor allem meine Oma war geschockt.“ Die Ehe mit der Frau scheiterte und Bianca führt jetzt wieder eine Beziehung mit einem Mann. „Auch diese Beziehung hielt ich anfangs geheim, weil ich Angst davor hatte, was die Leute über mich denken.“

Quelle: ORF

Veronika, 42, Psychotherapeutin aus Niederösterreich,

musste ihre Liebe lange verheimlichen: „Ich führte sechs Jahre lang eine geheime Beziehung mit einem Pfarrer. Wir konnten unsere Liebe nicht offen ausleben, da er sonst seinen Job verloren hätte.“ Sie schildert ihre Gedanken aus dieser Zeit: „Ich wusste nicht, wem ich wie viel anvertrauen konnte. Als ich immer mehr Leute einweihte, wurde die Situation für meinen Partner immer schwieriger, doch irgendwann hatte ich die Heimlichtuerei einfach satt.“ Veronika und ihr Partner haben die Beziehung dann öffentlich gemacht und schließlich geheiratet.