23:20

VPS 23:20

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 48min

UT

Wiederholung am
19.01.2019, 10:37

tv.ORF.at/universum

Anlässlich des 100. GT von Hans Hass am 23.1.2019:

Hans Hass - Der Mann, der das Meer entdeckte

Hans Hass - Der Mann, der das Meer entdeckte

Für Taucher in aller Welt ist der Name Hans Hass ein Synonym für die Erforschung der Unterwasserwelt. Am 23. Jänner 2019 jährt sich der Geburtstag des 2013 verstorbenen österreichischen Tauchpioniers, Zoologen, Fotografen und Dokumentarfilmers zum 100. Mal.

ORF/Cosmos Factory

Im Bild: der jetzige Schiffs-Eigner Carlo Traglio an Bord der Xarifa.

Der Pionier der Unterwasserwelt

Für Taucher in aller Welt ist der Name Hans Hass ein Synonym für die Erforschung der Unterwasserwelt. Am 23. Jänner 2019 jährt sich der Geburtstag des 2013 verstorbenen österreichischen Tauchpioniers, Zoologen, Fotografen und Dokumentarfilmers zum 100. Mal. Der ORF würdigt den u. a. für seine Hai-Filme weltbekannten Meeresforscher ab Donnerstag, dem 17. Jänner, mit einem umfangreichen TV-Schwerpunkt. ORF 2 bringt am 18. Jänner die „Universum“-Dokumentation „Hans Hass – Der Mann, der das Meer entdeckte“ (am 24. Jänner auch in ORF III) sowie das Biopic „Das Mädchen auf dem Meeresgrund“ (19. Jänner) mit Benjamin Sadler und Yvonne Catterfeld als Hans und Lotte Hass.

ORF/Erich Pröll

Im Bild: Hans Hass, Sudan 2007.

Für Hunderttausende Taucher in aller Welt ist der Name Hans Hass ein Synonym für die Erforschung der Unterwasserwelt. Hans Hass gilt als Vater der Unterwasserfotografie. Als Erster entwickelte er einen Apparat, mit dem er sich als "Fisch unter Fischen" bewegen und ein großes Publikum in die geheimnisvolle Unterwasserwelt einweihen konnte. Ausschnitte aus so legendären Filmen wie "Unternehmen Xarifa" oder "Abenteuer im Roten Meer" führen die Zeit vor Augen, in der Hans Hass den Ozeanen ihren Schrecken nahm und eine neue Welt erschloss.

Eine Dokumentation von Manfred Christ und Harald Pokieser