23:02

VPS 23:05

AUT

Stereo

16:9

ORF 2 Europe

Länge: 1h 3min

UT

Wiederholung am
05.10.2018, 02:41

tv.orf.at/stoeckl

STÖCKL.

Barbara Stöckl im Gespräch mit:

• Ursula Strauss, Schauspielerin
• Sepp Forcher, ORF-Moderator „Klingendes Österreich“
• Stefan Sengl, PR-Berater & Kommunikationsexperte
• Constanze Hill, Radiomoderatorin & Lebensberaterin

Sepp Forcher, Ursula Strauss, Barbara Stöckl, Stefan Sengl, Constanze Hill (Foto: ORF)

Publikumsliebling Ursula Strauss, die derzeit in der sechsten Staffel der Erfolgsserie „Schnell ermittelt“ zu sehen ist, gibt in ihrem kürzlich erschienenen Buch sehr persönliche Einblicke. In „Warum ich nicht mehr fliegen kann und wie ich gegen Zwerge kämpfte“ erinnert sich die Niederösterreicherin anhand von analogen Fotos an ihre Kindheit und Jugend zurück. Im Gespräch mit Barbara Stöckl verrät die Schauspielerin, die sich zu ihrem Privatleben bisher eher schweigsam gab, warum sie nun doch mehr von sich preisgibt.

Sepp Forcher (Foto: ORF)

Auch Fernseh- und Rundfunklegende Sepp Forcher, der im Dezember seinen 88. Geburtstag feiert, zeigt sich von seiner persönlichen Seite. Der ehemalige Hüttenwirt spricht über den Wert des Einfachen und den Luxus des Genießens. So erklärt er im ORF-Nighttalk „Stöckl.“ etwa, warum auch das erste Häferl Kakao zu seinen großen Glücksmomenten des Lebens zählt.

Constanze Hill (Foto: ORF)

Constanze Hill sorgt mit ihrem Satz „Wenn ich noch einmal geboren werde, würde ich mir wünschen, wieder blind auf die Welt zu kommen!“ bei vielen Menschen für Verblüffung. Welche Vorteile ergeben sich für die Radiomoderatorin und Lebensberaterin durch dieses scheinbare Manko und wie meistert die zweifache Mutter Alltag, Karriere und Familienleben?

Stefan Sengl (Foto: ORF)

PR-Berater Stefan Sengl wollte eigentlich Biochemie studieren, bevor es ihn in die politische Jugendarbeit zog. Mittlerweile betreute er u.a. zweimal die Präsidentschafts-Wahlkampagnen von Heinz Fischer und managte 2017 den Wahlkampf von Christian Kern, bis er sich überraschend zurückzog. Wie blickt der Salzburger auf die aktuellen Turbulenzen bei der SPÖ?