Talk 1

Menschen der Woche

Werbung

Lisa Gadenstätter im Gespräch mit wichtigen Persönlichkeiten über Themen der Woche, die das Land beschäftigen. Ansichten, Hintergründe und persönliche Geschichten zu den Aufregern und Talk-Abouts. EntscheidungsträgerInnen, ExpertInnen, Betroffene und Prominente geben Einblicke, liefern Orientierung, analysieren, regen zum Nachdenken oder auch zum Widerspruch an.

Themen dieser Woche:
Omikron-Alarm: Wie sehr verändert die neue Corona-Variante die Pandemie-Situation wirklich? # Helfen, wo andere wegschauen: So kann man Menschen, die alles verloren haben, wieder Hoffnung geben # Und: Das große Finale im Formel1-Zirkus

Gäste im Studio:

- Günther Mayr: Der Leiter der ORF-Wissenschaft, Präsentator des ORF-Wissenschaftsmagazins "Mayrs Magazin - Wissen für alle" und Corona-Erklärer Nr.1 im öffentlich-rechtlichen TV hat sich diesen Herbst und Winter auch anders vorgestellt und erhofft: Erneut ist Mayr in den Informationssendungen des ORF im Dauereinsatz, um die Pandemie, deren Verlauf und Bedeutung für uns Alle zu erklären, zu analysieren und einzuschätzen. Nun also ist es die neu aufgetauchte Omikron-Variante, die seit dem Wochenende für weltweite Besorgnis sorgt. Die Meldungen überschlagen sich stündlich, die Wissenschaft liefert täglich neue Erkenntnisse und Botschaften. Im Gespräch mit Lisa Gadenstätter ordnet er ein, was wir bisher wissen und gibt Auskunft, womit wir noch rechnen müssen.

- Phillip "Ringo" Nussbaumer: Der gebürtige Eisenstädter ist so etwas wie ein Held der Obdachlosen. Er selbst hat vor Jahren alles verloren und ist auf der Straße gelandet. Doch Nussbaumer hat nicht nur den Weg zurückgeschafft, sondern er ist nun leidenschaftlicher Helfer und Unterstützer von Menschen auf unseren Straßen, die kein Dach mehr über dem Kopf haben. Mit seiner Initiative "Ringo for Homeless" versorgt er Obdachlose mit Essen, verteilt Schlafsäcke, unterstützt Menschen auf der Straße bei ihrem Versuch, wieder einen Weg zurück zu finden. Viele kennen "Ringo" von seinen gemeinsamen Grill-Nachmittagen in Wien oder in Niederösterreich, bei denen er für das leibliche Wohl von Obdachlosen sorgt und ihnen gleichsam ein Stück sozialen Halt gibt.

- Corinna Kamper: Die 27jährige Steirerin ist erfolgreiche Autorennfahrerin, war bei zahlreichen Rennen im Formel-Sport ganz vorne mit dabei. Ihre Leidenschaft für den Motorsport und ihre Erfahrung, die sie im Cockpit zahlreicher Boliden auf vielen internationalen Rennstrecken gesammelt hat, bringt sie auch als Expertin im ORF-Magazin "Formel 1 Motorhome" ein. In Talk1 schildert sie ihre Erfahrungen und Hoffnungen als Frau in einem von Männern dominierten Sport-Business. Und sie schaut auf die letzten beiden großen Formel1-Rennen der heurigen Saison an den kommenden beiden Wochenenden in Saudi-Arabien bzw. Abu Dhabi und den spannenden Titelkampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen.