Talk 1

Menschen der Woche

Werbung

Lisa Gadenstätter im Gespräch mit wichtigen Persönlichkeiten über Themen der Woche, die das Land beschäftigen. Ansichten, Hintergründe und persönliche Geschichten zu den Aufregern und Talk-Abouts. EntscheidungsträgerInnen, ExpertInnen, Betroffene und Prominente geben Einblicke, liefern Orientierung, analysieren, regen zum Nachdenken oder auch zum Widerspruch an.

Themen dieser Woche:
Grenzwertiges Gemisch: Wie unterschiedlich ticken die Maßnahmen- und Impfgegner bei den Corona-Demos? # Tiefe Gräben: Wie der erneute Lockdown und die angekündigte Impfpflicht die Spaltung im Land befeuert

Gäste im Studio unter anderen:

- Matthias Hohl: Der 35Jährige Unternehmer aus Graz hat seinen ursprünglichen Impftermin aus Unachtsamkeit verstreichen lassen, später hat er sich auf die Botschaft der Politik verlassen, dass die Pandemie "vorbei" sei. Vor sechs Wochen jedoch wurde er positiv getestet, lag im Spital und hat bis heute mit den Folgen seiner Covid-Erkrankung zu kämpfen. Nun bereut er es tief, sich nicht geimpft haben zu lassen und fordert über social Media seine Mitmenschen zur Impfung auf. In Talk 1 erzählt er, was das mit ihm gemacht hat und welche Reaktionen er auf seine Appelle erntet.

- Lucia Heilman: Die 1929 in Wien geborene Ärztin ist Zeitzeugin und Überlebende des NS-Regimes. Wegen ihrer jüdischen Herkunft mussten sie und ihre Mutter um ihr Überleben fürchten, saßen lange versteckt in einem Kohlekeller. Im Gespräch mit Lisa Gadenstätter erzählt sie, was sie über die heutige Spaltung im Land denkt. Berührend und gleichsam verstörend erzählt sie, wie es ihr damit geht, dass auf Corona-Demos Rechtsradikale mitmarschieren und antisemitische Parolen schwingen; was sie empfindet, wenn sie sieht, wie auf den Demos Judensterne als Symbol missbraucht werden und radikale Impfgegner geschmacklose Vergleiche mit den Verbrechen des Nationalsozialismus ziehen.

- Katharina Paul: Die mehrfach ausgezeichnete Politikwissenschaftlerin und ausgewiesene Expertin in Fragen der Impfpolitik ist auch Mitarbeiterin des Corona Panel Project der Uni Wien. Hier werden seit Beginn der Corona-Pandemie die Einstellungen der Bevölkerung zu den Maßnahmen und Impf-Angeboten erforscht. In Talk1 erklärt sie, wie man die Menschen noch erreichen und sie davon überzeugen kann, sich impfen zu lassen. Sie analysiert die unterschiedlichen Motive der Impfgegner und -skeptiker und bewertet die angekündigte Impfpflicht hinsichtlich ihrer Erfolgsaussichten.