Soko Donau

Der vierte Mann

Werbung Werbung schließen

(Crossover Soko Donau/Soko Leipzig)
Der erste Fall, beim dem die Teams der SOKO DONAU und der SOKO LEIPZIG kooperieren. Leipziger Gewandhaus. Philipp, ein virtuoser Geiger aus Wien, feiert nach dem Konzert mit Fan Luna. Während sie im Badezimmer ist, klopft es an der Tür. Doch es ist nicht das Zimmerservice, sondern ein Fremder mit einem Taser. Und dann ist Philipp verschwunden.

Die Spur führt nach Wien, ins Umfeld der Roten Fini. Ehemaliges Geld der DDR, das seit dem Mauerfall verschwunden ist. Unser Soko Team muss eng mit den Leipziger Kolleginnen zusammenarbeiten. Was hat das alles mit Philipps Geige zu tun, die er von seinem alten Wiener Geigenlehrer erhalten hat?

Eine Koproduktion Satel/UFA Fiction/ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Melanie Marschke (Ina Zimmermann)

Stefan Jürgens (Carl Ribarski)

Lilian Klebow (Penny Lanz)

Marco Girnth (Jan Maybach)

Brigitte Kren (Henriette Wolf)

Michael Steinocher (Simon Steininger)

Amy Mußul (Kim Nowak)

Steffen Schroeder (Tom Kowalski)

Maria Happel (Dr. Franziska Beck)

Helmut Bohatsch (Franz Wohlfahrt)

Regie

Erhard Riedlsperger

Schauspieler

Thorsten Merten (Kurt Lehrmann)

Hans-Maria Darnov (Michael Havranek)

Susi Stach (Marion Holzer)

Karl Fischer (Georg Emanuel Holzer)

Dominik Maringer (Philipp Baumgarten)

Wolfram Berger (Dr. Johannes Mayerhofer)

Buch

Max Gruber

Markus Hoffmann

Uwe Kossmann