Noahs Insel

Ein Gorilla namens Gerti

Werbung

Noah und seine Freunde stehen kurz vor dem Ende ihrer langen Reise. Ihre schwimmende Insel treibt in den Gewässern vor Diamantina, dem menschenleeren Paradies am südlichen Ende der Welt. Trotzdem ist die Stimmung unter den Tieren alles andere als rosig. Die Besatzung ist vor Hunger und Kälte am Ende ihrer Kräfte, Korallenriffs versperren den Weg zum Ziel und Mammut Almut ist krank. Nur Mammut Helmut weiß, dass die alte Dame glaubt, sie müsse sterben, sobald sie Diamantina erreichen. Als auch noch ein Flugzeug nahe der Insel ins Meer stürzt, murren selbst Noahs beste Freunde. Keine Menschen auf Diamantina - das hatte Noah ihnen doch versprochen. Doch die menschlichen Flugzeuginsassen sind fort. Während Noah und Kummer-Walross einen weiblichen Gorilla aus dem Wrack retten, ändert Noahs Insel plötzlich ihren Kurs: Helmut will seine Almut retten und steuert direkt in die starke Meeresströmung, die sie weit weg von Diamantina bringt.