Der letzte Bulle

Sieben Buchstaben

Werbung Werbung schließen

Mick will noch immer den großen Coup in der Silvesternacht 2001/2002 aufklären. Um an die Liste der Personen zu gelangen, die damals dabei waren, verschafft er sich Zugang zu einer gesperrten LKA-Akte. Doch ein Name ist geschwärzt, was nur bedeuten kann, dass der Täter aus den Reihen von Polizei, LKA oder Wachschutz stammen muss. Mick kann nur erkennen, dass der Name sieben Buchstaben enthält. Bei seinen weiteren Nachforschungen erfährt er, dass damals sein Vater dort gearbeitet hat. Und der Name 'Brisgau' besteht aus sieben Buchstaben.

Hauptdarsteller

Henning Baum (Michael 'Mick' Brisgau)

Maximilian Grill (Andreas Kringge)

Jürgen Tarrach (Udo Bickenberg)

Adam Bousdoukos (Lutz Görnemann)

Tatjana Clasing (Uschi Nowatzki)

Robert Lohr (Roland Meisner)

Helmfried von Lüttichau (Martin Ferchert)

Susanna Simon (Vera Koller)

Regie

Michael Kreindl