Der letzte Bulle

Aller guten Dinge sind drei

Werbung

Anja Friedrich, eine Bestsellerautorin, wird tot aufgefunden. Als Todesursache wird Gift festgestellt. Nachdem Frau Friedrich in einer Dreierbeziehung lebte, ist für Mick klar, dass einer der beiden Partner den Mord verübt hat. Die Autorin hat diese ungewöhnliche Lebensform in einem Buch verarbeitet, mit dem Titel "Monogamie - ein Auslaufmodell?". Darin schrieb sie ausführlich über ihre Beziehung zu den beiden Männern. Im Laufe der Ermittlungen tauchen auch noch andere Verdächtige auf.

Hauptdarsteller

Henning Baum (Michael 'Mick' Brisgau)

Maximilian Grill (Andreas Kringge)

Proschat Madani (Tanja Haffner)

Helmfried von Lüttichau (Martin Ferchert)

Robert Lohr (Roland Meisner)

Tatjana Clasing (Uschi Nowatzki)

Regie

Sophie Allet-Coche