Start der Serie:

Das Waisenhaus für wilde Tiere

Werbung Werbung schließen

Auf Harnas geht ein Notruf ein. Ein verwaistes Tier wurde gefunden und muss abgeholt werden. Sofort macht sich ein Rettungstrupp auf den Weg. Die Fahrt führt 30 Kilometer Richtung Süden zu einem Farmer, der den Kudu gefunden hat. Er möchte seinen Schützling in sicheren Händen bei den Tierrettern von Harnas wissen. Am Wildhundgehege liegt Spannung in der Luft. Großer Bahnhof für die "Familienzusammenführung" mit Wildhund Tom. Nun wird sich herausstellen, wie die Dreiergruppe aus Floppy Ear, Jabu und Tom untereinander klarkommt.
Regie: Peter Rabinger