20:15

Action

VPS 20:15

USA 2016

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 53min

UT

Wiederholung am
09.04.2020, 01:39

Ben Hur

("Ben Hur")

Bombastisches Remake des Klassikers

Nachdem ihm von seinem Adoptivbruder Messala Familie und Freiheit genommen wird, schwört der jüdische Prinz Judah Ben Hur (Jack Huston) bittere Rache. Über seinen Retter Sheik Ilderim (Morgan Freeman) fordert er Messala zu einem spektakulären Wagenrennen heraus.

Actionreiche Neuverfilmung des epischen Historien-Klassikers nach dem Roman von Lew Wallace, inszeniert vom russischen Regisseur Timur Bekmambetov ("Wanted", "Abraham Lincoln Vampirjäger"). Rund 100 Millionen US-Dollar verschlang die opulente Verfilmung, die ausschließlich in Italien gedreht wurde – die Innenaufnahmen sogar in den Cinecittà-Studios in Rom, wo auch der Klassiker aus den 1950er Jahren entstand.

Der aus der Serie "Boardwalk Empire" bekannte englische Schauspieler Jack Huston (Neffe von Anjelica) spielt den jüdischen Edelmann Judah Ben Hur, Toby Kebbell gibt Ben Hurs römischen Adoptivbruder Messala, der zum bittersten Feind wird. Morgan Freeman ist in der Rolle des Scheichs Ilerim zu sehen. Höhepunkt ist natürlich das legendäre Wagenrennen, das an Action und Dramatik kaum zu überbieten ist.

Bereits im Jahre 1925 wurde der Roman von Lew Wallace „Ben-Hur: A Tale of The Christ“ als Stummfilm von MGM auf die Leinwand gebracht. Unter den insgesamt vier Kinoverfilmungen gilt William Wylers Version aus dem Jahre 1959 mit Charlton Heston in der Hauptrolle als Meilenstein der Filmgeschichte und räumte insgesamt 11 Oscars ab.

Im Bild: Jack Huston (Judah Ben Hur)(c)ORF/Telemünchen/Philippe Antonello

Im Bild: Morgan Freeman (Ilderim), Jack Huston (Judah Ben Hur)(c)ORF/Telemünchen/Philippe Antonello

Inhalt

Jerusalem, 33 n. Chr. Der jüdische Edelmann Judah Ben Hur und sein Adoptivbruder Messala, Sohn eines Römers, waren einst beste Freunde. Als Messala nach fünf Jahren seiner Ausbildung zum Tribun aus Rom nach Jerusalem zurückkehrt, ändert sich dies schlagartig. Er beschuldigt Judah fälschlicherweise, ein Attentat auf den Statthalter der Provinz Judäa verübt zu haben. Gnadenlos verurteilt er ihn, seine Strafe als Sklave auf einer Galeere zu verbüßen. Beim Angriff eines Piratenschiffes gelingt Judah die Flucht und will sich an seinem Erzrivalen Messala rächen.

DARSTELLER
Jack Huston (Judah Ben-Hur)
Toby Kebbell (Messala Severus)
Rodrigo Santoro (Jesus)
Morgan Freeman (Scheich Ilderim)
Nazanin Boniadi (Esther)
Pilou Asbæk (Pontius Pilates)
REGIE
Timur Bekmambetov
DREHBUCH
Keith R. Clarke
John Ridley
MUSIK
Marco Beltrami
KAMERA
Oliver Wood
STORY
Lew Wallace