20:15

Komödie

VPS 20:15

USA 2016

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 45min

UT

Wiederholung am
26.03.2020, 01:26

Ghostbusters

("Ghostbusters")

Starbesetzter Reboot des Kultfilms

Dreißig Jahre nachdem das Original die Welt im Sturm erobert hatte, kommen die Ghostbusters mit der geballten Frauenpower von Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon und Leslie Jones zurück auf die große Leinwand.

Paranormales Gagfeuerwerk

Weibliche Remakes sind in Mode! Nach seinem Brautjungfern-Hit „Brautalarm“ als Antwort auf den Polterabend-Spaß "Hangover" nahm sich Regisseur Paul Feig anno 2016 das Reboot der Geisterjäger vor. Unter der Produzenten-Ägide vom Regisseur des Originals, Ivan Reitman, schickte Feig seine "Brautalarm"-Stars Melissa McCarthy (siehe Bio weiter unten) und Kristen Wiig auf Geisterjagd in den Big Apple.

Als Verstärkung stellte er ihnen die "Saturday-Night-Live"-Komikerinnen Kate McKinnon ("Girls' Night Out") und Leslie Jones zur Seite und verschaffte der engagierten Truppe einen feschen, aber unglaublich tumben Sekretär namens Kevin, köstlich gespielt von "Thor" Chris Hemsworth). Mit der bekannten, oscarnominierten Titelmelodie von Ray Parker jr. in der Einleitung ist der Zuseher auch schon mitten im New York von heute angelangt, in dem die vier unerschrockenen Geisterjägerinnen den schleimigen Monstern mittels selbstgebastelter Gadgets den Garaus machen.

Im Bild: Melissa McCarthy (Abby Yates), Kate McKinnon (Jillian Holtzmann), Kristen Wiig (Erin Gilbert), Leslie Jones (Patty Tolan).ORF/Sony Pictures/Hopper Stone

Im Bild: Chris Hemsworth (Kevin).ORF/Sony Pictures/

CAMEOS DER ORIGINAL-TRUPPE
Mit rasantem Tempo, jeder Menge Wortwitz, großartiger Situationskomik und coolen Special Effects sorgt auch die Neuauflage für glänzende Unterhaltung. Zusätzliche Glanzmomente liefern Cameos der ehemaligen Geisterjäger Bill Murray, Dan Aykroyd und Ernie Hudson (der vierte im Bund, Harold Ramis, verstarb im Jahre 2014), sowie ein Kurzauftritt von Andy Garcia als New Yorker Bürgermeister.

"GHOSTBUSTERS 3" AB AUGUST 2020 IM KINO
Ein völlig neues Reboot mit dem Titel "Ghostbusters: Afterlife" mit Paul Rudd soll am 20. August 2020 in den US-Kinos starten.

Im Bild: Kristen Wiig (Erin Gilbert)(c)ORF/Sony Pictures/Hopper Stone

Im Bild: Melissa McCarthy (Abby Yates), Kate McKinnon (Jillian Holtzmann), Kristen Wiig (Erin Gilbert), Leslie Jones (Patty Tolan)(c)ORF/Sony

Inhalt

New York wird zunehmend von Geistern heimgesucht. Abby, als Expertin für paranormale Phänomene, und ihre Technikerin Jillian, Entwicklerin der coolsten Gadgets, sind bestens vorbereitet. Mit Abbys ehemaliger Studienfreundin Erin und der U-Bahn-Mitarbeiterin Patty schließen sie sich zu einer Spezialtruppe zusammen. Schönling Kevin wird kurzerhand als Rezeptionist des Teams engagiert. Als ein Verrückter das Tor zum Jenseits öffnet, startet das toughe 'Ghostbusters'-Quartett eine turbulente Jagd.

DARSTELLER
Melissa McCarthy (Abby Yates)
Kristen Wiig (Erin Gilbert)
Chris Hemsworth (Kevin)
Kate McKinnon (Jillian Holtzmann)
Leslie Jones (Patty Tolan)
Charles Dance (Harold Filmore)
Michael Kenneth Williams (Agent Hawkins)
Andy Garcia (Bürgermeister)
Bill Murray (Martin Heiss)
Dan Aykroyd
Ernie Hudson
REGIE
Paul Feig
DREHBUCH
Katie Dippold
Paul Feig
KAMERA
Robert Yeoman
STORY
Dan Aykroyd
Harold Ramis

Im Bild: Melissa McCarthy (Abby Yates)(c)ORF/Sony Pictures/Hopper Stone

MELISSA MCCARTHY

Die noch im Jahre 2017 viertbestbezahlte Schauspielerin Hollywoods (2018 auf Platz neun gerutscht) ist nach ihrem Durchbruch mit "Brautalarm" blendend im Geschäft. "Brautalarm"-Regisseur Paul Feig setzte für sein Reboot des Comedy-Klassikers "Ghostbusters"(2016) erneut auf seinen gewichtigen Star, wie auch auf "Brautalarm"-Kollegin Kristen Wiig.

Erste Oscarnominierung
Vor der erfolgreichen Hochzeitskomödie "Brautalarm"(2011), die ihr eine Oscar-Nominierung bescherte, war Melissa McCarthy als chaotische Köchin Sookie in der Serie "Gilmore Girls" sieben Staffeln lang im Einsatz, und trat von 2010-2016 als füllige Teilnehmerin einer Abnehm-Selbsthilfegruppe in der Sitcom "Mike & Molly" auf. Nach einer Reihe von Comedy-Hits wie "Voll Abgezockt", "Taffe Mädels" und "Spy - Susan Cooper Undercover" war sie 2016 (kurz) im langerwarteten Comeback der Hitserie "Gilmore Girls" im Kreise ihrer alten Bekannten Lauren Graham und Alexis Bledel zu sehen. Im selben Jahr sorgte die heute 48-Jährige in der von ihrem Mann Ben Falcone nach "Tammy" zweite inszenierten Komödie "The Boss - Dick im Geschäft" als ehemals erfolgreiche Unternehmerin, die wegen Insidertrading ins Kittchen wandert, für Furore. Im Jahre 2019 war Melissa McCarthy oscarnominiert in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle als trickreiche Buchautorin im Film 'Can You Ever Forgive Me?'.

PRIVATES
Die Schauspielerin ist mit Schauspieler/Regisseur Ben Falcone verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter.