2:59

VPS 2:50

AUT

Stereo

16:9

Länge: 55min

UT

Wiederholung vom
03.12.2019, 21:57

tv.orf.at/die.nacht

Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann

"Hast du schon alle Weihnachtsgeschenke?", fragt Grissemann heute Abend seinen Kollegen Stermann. Um Zweisamkeit, Stadion-Konzerte und die schwierigen Seiten des Erfolges geht es im Gespräch mit Pizzera & Jaus. Wenn Erika Freeman von Barbara spricht, dann meint sie nicht Stöckl sondern Streisand. Die 92-jährige New Yorkerin ist die Psychoanalytikerin der Stars und gibt in Willkommen Österreich Einblick in ihre Arbeit.

Woran merken Willkommen-Österreich-Fans, dass Weihnachten naht? Wenn Stermann und Grissemann den Weihnachtsgeschenke-Witz auspacken. Heute Abend ist es so weit. Außerdem sprechen die beiden über den "Haarschopf des Heilsbringers" und den "Berufspool" von HC Strache.

Maschek analysieren, was die SPÖ meint, wenn sie sagt: "Die Richtung stimmt".

"Sie sind wie wir, nur mögen sie einander wirklich", sagen Stermann und Grissemann über ihre Gäste Paul Pizzera und Otto Jaus. Die beiden Kabarettisten und Musiker stürmen die Charts und füllen die Hallen. "Ihr seid erst seit vier Jahren zusammen. Wir sind 30 Jahre zusammen", resümiert Grissemann und erklärt den jungen Kollegen, was in der Zukunft auf sie wartet.

"Du musst ein bissl meschugge sein, um nicht verrückt zu werden", sagt Erika Freeman in Willkommen Österreich. Die Psychoanalytikerin hat ihre Praxis direkt am Central Park in New York und ist es gewohnt in Fernsehshows zu sitzen. Geboren wurde sie 1927 in Wien. In ihrer Praxis gehen Stars und Politiker_innen ein und aus. In Willkommen Österreich erzählt sie von einer Begegnung mit Sebastian Kurz und spricht über das "alte Baby" Donald Trump.

Laut, schnell und gefühlvoll geht die Sendung zu Ende. Pizzera & Jaus spielen gemeinsam mit Russkaja den Song "Danke, gut" von ihrer neuen Platte "Wer nicht fühlen will, muss hören".

Alle Informationen zur Sendung sowie die Möglichkeit, Karten zu reservieren, am Gewinnspiel teilzunehmen oder vergangene Sendungen anzusehen, bietet die Willkommen-Österreich-Website.

Zur Willkommen-Österreich-Website