20:15

Action

VPS 20:15

USA 2011

2-Ton Stereo

16:9

Länge: 2h 11min

UT

Wiederholung am
28.11.2019, 02:20

Marvel's The Avengers

("Marvel's The Avengers")

Comic-Helden-Treffen der Superlative!

Ein schlagkräftig spielfreudiges Team von Superstars, darunter Chris Hemsworth, Robert Downey jr. und Scarlett Johansson, sowie überwältigende visuelle Schauwerte machen das erste All-Star-Treffen der Avengers zum unvergesslichen Filmgenuss. Der fünfterfolgreichste Film aller Zeiten!

Im Bild: Jeremy Renner (Clint Barton / Hawkeye), Cobie Smulders (Maria Hill), Robert Downey jr. (Tony Stark / Iron Man), Samuel L. Jackson (Nick Fury), Scarlett Johansson (Natasha Romanoff / Black Widow), Chris Evans (Steve Rogers / Captain America), Chris Hemsworth (Thor).(c)ORF/Disney

Mit der geballten Kraft von sechs Superhelden und einem Staraufgebot, das seinesgleichen sucht, ließ Drehbuchautor und Regisseur Joss Whedon mit dem bombastischen Comic-Spektakel "Marvel's The Avengers" anno 2012 die Kinosäle in 3D erbeben. Bei einem Budget von $220 Millionen Dollar nahm das Treffen der Superlative rund um den Globus über $1,5 Milliarden Dollar ein und platzierte sich damit auf den fünften Platz der weltweit erfolgreichsten Filme aller Zeiten - nach den Spitzenreitern "Avatar", "Titanic", "Star Wars - Das Erwachen der Macht" und "Jurassic Park". Daneben gab es eine Oscarnominierung für Beste visuelle Effekte.

Im Bild: Scarlett Johansson (Natasha Romanoff / Black Widow), Jeremy Renner (Clint Barton / Hawkeye)(c)ORF/Disney

Bislang zwei erfolgreiche Fortsetzungen

Mit "Avengers - Age of Ultron" startete das Erfolgsteam im April 2015 zu seinem zweiten gemeinsamen Kinoabenteuer und landete mit über $1,4 Milliarden Dollar am internationalen Boxoffice auf Platz sieben der erfolgreichsten Filme.

Der dritte Teil "Avengers: Infinity War" (mit Neuzugang Benedict Cumberbatch als Dr. Strange) setzte neue Superlative an Kosten, Stars und Special Effects und war im April 2018 in unseren Kinos zu sehen. Gesamteinspiel: $2,48 Milliarden Dollar.

Der vierte und bislang letzte Teil "Avengers: Endgame" ist mit knapp $2,8 Milliarden Dollar weltweiter Einnahmen der bislang erfolgreichste Teil der Franchise.

Im Bild: Samuel L. Jackson (Nick Fury)(c)ORF/Disney

IRON MAN und CO.

Iron Man (Robert Downey jr.), Hulk (Mark Ruffalo), Thor (Chris Hemsworth), Captain America (Chris Evans), Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner) - sie bilden das spektakulärste Superhelden-Team aller Zeiten, das von Nick Fury (Samuel L. Jackson), dem Kopf der internationalen Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., zusammengetrommelt wird, um gegen das Böse der Welt anzutreten. Golden-Globe-Gewinner Tom Hiddleston ("The Night Manager") schlüpft erneut in die Rolle von Thors sinistrem Halbbruder Loki.

Bild: Tom Hiddleston (Loki)(c)ORF/Disney

Im Bild: Robert Downey jr. (Tony Stark / Iron Man).

Inhalt

Thors Halbbruder Loki hat sich mit den außerirdischen Chitauri verbündet. Gelingt es ihm, ein Tor zur Welt der Aliens zu öffnen, ist das Ende der Menschheit besiegelt. Sgt. Nick Fury, Chef der S.H.I.E.L.D.-Organisation, sieht nur noch eine Möglichkeit, die Welt zu retten. Alle Avengers müssen mit vereinten Super-Kräften gegen die Übermacht der Angreifer antreten. Und so versucht er Iron Man, Thor, Captain America, Black Widow, Hawkeye und Hulk für die schier aussichtslose Mission zu gewinnen. Teamgeist ist den Superhelden jedoch fremd, und so müssen die sich erst ordentlich zusammenraufen.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

DARSTELLER

Chris Hemsworth (Thor)
Scarlett Johansson (Natasha Romanoff / Black Widow)
Robert Downey jr. (Tony Stark / Iron Man)
Jeremy Renner (Clint Barton / Hawkeye)
Chris Evans (Steve Rogers / Captain America)
Cobie Smulders (Maria Hill)
Samuel L. Jackson (Nick Fury)
Gwyneth Paltrow (Pepper Potts)
Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk)
Stellan Skarsgard (Prof. Erik Selvig)
Tom Hiddleston (Loki)
REGIE und DREHBUCH
Joss Whedon
Kamera: Seamus McGarvey
Musik: Alan Silvestri
Story: Stan Lee (Comic)
Jack Kirby (Comic)

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)