0:29

Serie

VPS 0:20

 2018

2-Ton Stereo

Tonspur für Sehbehinderte

16:9

Länge: 48min

UT

Wiederholung vom
18.11.2019, 20:15

Vorstadtweiber

(40)

Sonia, die die Asche ihrer Mutter und ihres Vaters vereinen will, erkennt, dass in Morenas Urne normale Grillasche drinnen ist. Somit muss es noch eine Leiche geben - und die kann man obduzieren, um ein für alle Mal festzustellen, was wirklich geschehen ist.

Hadrian hat Selbstanzeige erstattet, um nicht in den Konkurs des Morena-Betriebs hineingerissen zu werden. So lernt er den Finanzberater des Konzerns kennen: Peter Herold. Und der weiß, wo Morenas Schwarzgeld herkam - von den kleinen Tabletten mit der großen Wirkung.

Milo verspricht Caro, sich scheiden zu lassen. Greta Morena hofft darauf, dass ihre Töchter sie in die Schweiz begleiten, aber nur eine entscheidet sich dafür. Die Vorstadtweiber können sich wieder auf die wichtigen Dinge des Lebens konzentrieren: Auf sich selbst.

Hauptdarsteller

Maria Köstlinger  (Waltraud Steinberg)
Nina Proll  (Nicoletta Pudschedl)
Martina Ebm  (Caro Melzer)
Juergen Maurer  (Georg Schneider)
Bernhard Schir  (Hadrian Melzer)
Murathan Muslu  (Milo Albertin)
Hilde Dalik  (Vanessa)
Laurence Rupp  (Leopold)
Thomas Mraz  (Jörg Pudschedl)
Brigitte Hobmeier  (Livia Morena-Albertin)
Andrea Eckert  (Greta Morena)
Ines Honsel  (Sonia Clementi)

Schauspieler

Miguel Herz-Kestranek
Ruth Brauer-Kvam  (Tabata)
Christoph Grissemann  (Werner Vogel)
Wolfgang Pissecker  (Anatol)
Karl Fischer  (Heinz Huber)
Alina Schaller  (Alma)
Dagmar Kutzenberger  (Frau Berg)
Andreas Kiendl  (Peter Herold)
Zita Gaier  (Lea)

Buch

Uli Brée

Regie

Mirjam Unger