22:20

Spielfilm

VPS 22:20

SWE 2017

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 41min

UT

Wiederholung am
28.10.2019, 01:55

ORF-Premiere:

Borg/McEnroe - Duell zweier Gladiatoren

("Borg/McEnroe")

Packendes Tennis-Drama

Miitreißender Sportfilm über zwei der größten Tennisspieler der Geschichte. Shia LaBoeuf fordert 1980 als aufstrebender, temperamentvoller Rookie John McEnroe den eiskalt überlegt spielenden Weltstar Björn Borg (Sverrir Gundason) zum legendären Wimbledon-Finale heraus. Während in Rückblenden der Werdegang der beiden grundverschiedenen Charaktere erzählt wird, steigt die Spannung bis zum finalen Match-Punkt!

Im Bild: Shia LaBoeuf (John McEnroe), Sverrir Gudnason (Björn Borg)(c) Fotocredit: ORF/Filmladen/Julie Vrabelova

Inhalt

Wimbledon, 1980. Der Schwede Björn Borg wird gefeiert wie ein Popstar. Mit 24 Jahren ist er die unbestrittene Nummer eins der Tenniswelt. Nach vier Turniergewinnen in Folge will er seinen Titel zum fünften Mal verteidigen. Mit perfektem, kühl überlegtem Spiel erreicht er das Finale. Herausforderer ist der aufstrebende 21-jährige Amerikaner John McEnroe. Berüchtigt für unkontrollierte Wutausbrüche, punktet er mit den genialsten Schlägen. Die unterschiedlichen Spieler eint nur eines: das Match für sich zu entscheiden.

DARSTELLER
Sverrir Gudnason (Björn Borg)
Shia LaBoeuf (John McEnroe)
Stellan Skarsgård (Lennart Bergelin)
Tuva Novotny (Mariana Simionescu)
Ian Blackman (John McEnroe sr.)
Robert Emms (Vitas Gerulaitis)
REGIE
Janus Metz
DREHBUCH
Ronnie Sandahl
KAMERA
Niels Thastum
MUSIK
Vadislav Delay
Jon Ekstrand
Carl-Johan Sevedag
Jonas Struck