0:51

Komödie

VPS 0:15

DEU 2016

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 47min

UT

Wiederholung vom
01.09.2019, 20:15

Willkommen bei den Hartmanns

DEUTSCHSPRACHIGE FREE-TV-PREMIERE

Senta Berger nimmt Eric Kabongo als Flüchtling in ihrer Münchener Villa auf. Die vermeintlich harmonische, wohlsituierte Familie sorgt jedoch für größere Überraschungen als ihr sympathischer Gast. Das großartig aufspielende Ensemble um Stars wie Uwe Ochsenknecht, Florian David Fitz, Elyas M'Barek und Palina Rojinski garantiert pointenreiche Unterhaltung!

Inhalt

Angelika und Richard Hartmann haben alles erreicht. Die erwachsenen Kinder, Sophie und Philip, sind längst aus der Münchener Villa ausgezogen. Da überrascht Angelika ihre Familie mit dem Plan, einen Flüchtling aufnehmen zu wollen. Richard, der als Chefarzt mit dem Alter und junger Konkurrenz wie Dr. Berger kämpft, ist strikt dagegen. Philip hat als Manager und geschiedener Vater auch kein Verständnis. Die ewige Studentin Sophie findet die Idee hingegen einfach toll. Als der Nigerianer Diallo im Keller einzieht, ist für turbulente Aufregung gesorgt.

DARSTELLER
Senta Berger (Angelika Hartmann)
Heiner Lauterbach (Dr. Richard Hartmann)
Florian David Fitz (Philip Hartmann)
Palina Rojinski (Sophie Hartmann)
Elyas M'Barek (Dr. Tarek Berger)
Eric Kabongo (Diallo Makabouri)
Uwe Ochsenknecht (Dr. Sascha Heinrich)
Ulrike Kriener (Heike Broscher)
Eisi Gulp (Bernd Bader)
REGIE
Simon Verhoeven
DREHBUCH
Simon Verhoeven
KAMERA
Jo Heim
MUSIK
Gary Go

Im Bild (v.li.): Florian David Fitz (Philip Hartmann), Palina Rojinski (Sophie Hartmann), Senta Berger (Angelika Hartmann), Heiner Lauterbach (Dr. Richard Hartmann), Marinus Hohmann (Basti), Eric Kabongo (Diallo)(c)ORF/Pro7/Warner/Jürgen Olczyk

Erfolgreichster deutscher Kinofilm 2016

Mit der pointierten Gesellschaftssatire "Willkommen bei den Hartmanns" trifft Regisseur Simon Verhoeven punktgenau den Nerv der Zeit. Mit einem von ihm selbst verfassten Drehbuch und einer Riege bestens gelaunter Stars geht Verhoeven das brisante Thema "Flüchtlinge" und "Integration" an und lässt nebenbei Generationenkonflikte, Angst vor dem Älterwerden und Karrieredruck einfließen. Senta Berger als gutmenschelnde Angelika Hartmann spielt erstmals unter der Regie ihres Sohnes und gibt eine herrlich exaltierte Vorstellung. Als ihr Ehemann glänzt Heiner Lauterbach, der sich als Chefarzt in einem gewissen Alter zähneknirschend der Konkurrenz der Jüngeren stellen muss. Auch die weitere Besetzung punktet mit prominenten Namen wie Uwe Ochsenknecht, Florian David Fitz, Elyas M'Barek und Palina Rojinsk.

Mit 3,3 Millionen deutschen Kinobesuchern avancierte die Komödie zum erfolgreichsten Film des Jahre 2016. In Österreich lockte der Film 142 508 begeisterte Fans ins Kino.

Im Bild: Palina Rojinski (Sophie Hartmann), Elyas M'Barek (Dr. Tarek Berger)(c)Fotocredit: ORF/Pro7/Warner/Jürgen Olczyk