22:06

Action

 X

VPS 22:05

USA 2017

Stereo

16:9 LB

Länge: 2h 5min

UT

Wiederholung am
26.08.2019, 03:20

ORF-Premiere:

Logan - The Wolverine

("Logan")

Hugh Jackmans letzter Kampf als Wolverine

Am Beginn seines dritten Solo-Auftritts lebt der in die Jahre gekommene Wolverine (Hugh Jackman) zurückgezogen mit Professor X (Patrick Stewart) mitten im Nirgendwo an der mexikanischen Grenze. Als die junge Mutantin Laura bei ihnen Zuflucht sucht, wird Wolverine widerwillig mit seinem alten Leben konfrontiert. Packendes, düsteres Actionkino mit Endzeitstimmung!

Im Bild: Hugh Jackman (Logan / Wolverine)(c)ORF/© 2017 Marvel. TM and © 2017 Twentieth Century Fox Film/Ben Rothstein

Dritter Teil der Logan-Trilogie

Zum neunten und letzten Mal fährt Hugh Jackman als Logan aka Wolverine die Adamantiumgestärkten Krallen aus. In einer Zukunft, in der die Mutanten fast ausgerottet wurden, führt der vom Alter geschwächte Marvel-Held eine unauffällige Existenz an der mexikanischen Grenze und kümmert sich um seinen kranken Mentor Professor X (Patrick Stewart). Mitten in ihr eintöniges Wüstenleben platzt die elfjährige Mutantin Laura (Jungstar Dafne Keen), die Schutz vor bösen Verfolgern bei ihnen sucht. Logans alte Lebensgeister erwachen und er bietet dem Mädchen seine Hilfe an. Dabei muss er sich mit einer Horde mutantenjagender Cyborgs herumschlagen, die alles kurz und klein schlägt, was bei drei nicht auf den Bäumen ist.

Im Bild: Dafne Keen (Laura Kinney / X-23), Patrick Stewart (Charles Xavier / Professor X), Hugh Jackman (Logan / Wolverine)(c)ORF/© 2017 Marvel. TM and © 2017 Twentieth Century Fox Film/Ben Rothstein

Zwischen Western und Mad Max

Regisseur und Drehbuchautor James Mangold gelang mit dem dritten Teil der Logan-Trilogie ein düsterer Abgesang auf den Helden-Mythos der X-Men und zeigt einen kampfmüden und verletztlichen Logan. Dabei lässt Mangold selbstverständlich auch die Action nicht zu kurz kommen. Mit brillant choreographierten Kampfszenen, ausgereiften Charakteren und einer wuchtigen Bildsprache ist es kein Wunder, dass der letzte Teil zum lukrativsten Film der Reihe mutierte. Zudem schaute eine Oscarnominierung für Bestes Adaptiertes Drehbuch bei den Academy Awards 2018 heraus.

Kommerziell erfolgreichster "Wolverine"-Film

Wolverines drittes Solo-Abenteuer (nach "X-Men Origins: Wolverine", 2009 und "Wolverine: Weg des Kriegers", 2013) überflügelte die ersten beiden Alleingänge mit einem weltweiten Einspiel von über $619 Millionen Dollar bei einem weitaus geringeren Budget von $97 Millionen Dollar. Die Dreharbeiten fanden von Mai bis August 2016 hauptsächlich in Louisiana, New Mexico, Kalifornien und Oklahoma statt

Im Bild: Boyd Holbrook (Donald Pierce)(c)ORF/© 2017 Marvel. TM and © 2017 Twentieth Century Fox Film/Ben Rothstein

Toughes Training

Für den bei den Dreharbeiten 48-jährigen Hugh Jackman war dies der härteste aller Wolverine Filme. Mit gewohnt eiserner Disziplin stürzte er sich in sein Trainingsprogramm und beschäftigte sich eingehend mit Wolverines beeindruckendem Körperbau. Vor den Szenen mit nacktem Oberkörper verzichtete Jackman 48 Stunden lang auf jegliche Flüßigkeitszufuhr, um die Muckis besser hervortreten zu lassen.
Eine gefährliche Methode, die er bereits in den vorangegangenen Logan-Filmen einsetzte.

Im Bild: Hugh Jackman (Logan / Wolverine)(c)ORF/© 2017 Marvel. TM and © 2017 Twentieth Century Fox Film/Ben Rothstein

Inhalt

2029. Logan hat sich nach Mexiko zurückgezogen, wo er den schwerkranken Charles Xavier versteckt hält. Seit 25 Jahren ist kein Mutant mehr zur Welt gekommen. Da wendet sich Gabriela Lopez Hilfe suchend an Logan. Er soll die kleine Laura nach 'Eden', einen für Mutanten sicheren Ort in North Dakota bringen. Das Mädchen ist eines der Kinder eines gescheiterten Experiments der Firma 'Alkali-Transigen' und verfügt über Fähigkeiten wie Wolverine. Gejagt vom Sicherheitsbeauftragten Donald Pierce und dessen skrupellosen Schergen, begibt sich Logan mit Laura und Xavier auf die Flucht Richtung Norden.


DARSTELLER
Hugh Jackman (Logan/Wolverine)
Patrick Stewart (Charles Xavier/Professor X)
Dafne Keen (Laura Kinney / X-23)
Boyd Holbrook (Donald Pierce)
Richard E. Grant (Dr. Zander Rice)
Stephen Merchant (Caliban)
Elizabeth Rodriguez (Gabriela)
REGIE
James Mamgold
DREHBUCH
Michael Green
James Mangold
Scott Frank
KAMERA
John Mathieson
MUSIK
Marco Beltrami