11:42

Animation

 K+

VPS 11:40

USA 1998

2-Ton Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 25min

UT

Disney präsentiert:

Das große Krabbeln

("A Bug's Life")

Disney-Animationserfolg

Willkommen in Insektopia: Die bösen, faulen Grashüpfer unterdrücken die gutmütigen, fleißigen Ameisen. Mit Hilfe eines Flohzirkus wollen sich die Krabbeltiere nun von ihren grausamen Herrschern befreien...

orf

(c)ORF/Disney

Oscar-Preisträger und Pixar-Mastermind John Lasseter hat nach "Toy Story" (1995) im Jahre 1998 mit "A Bug's Life", so der Originaltitel der Disney-Produktion, erneut ein Meisterwerk des computeranimierten Spielfilms geschaffen: Sein Insektenkosmos ist in seiner Detailgenauigkeit unübertroffen. Wildeste Kamerafahrten, Schattenspiele, auch Wasser und Feuer werden mit einer Brillanz animiert, sodass man sich schon bald in der mit klugen und witzigen Dialogen gespickten, stets spannenden Geschichte nach der Äsop-Fabel "Die Ameise und der Grashüpfer" verliert.

orf

Inhalt

Der liebenswerte Traumtänzer Flik hat versehentlich den Futter-Tribut für die gefräßigen Grashüpfer vernichtet. Ängstlich erwartet das Ameisenvolk die Ankunft des gefürchteten Bandenchefs Hopper. Dieser stellt ein knapp bemessenes Ultimatum. Seiner angebeteten Prinzessin Atta zuliebe sucht Flik in der großen, weiten Welt nach Hilfe. Tatsächlich kehrt er mit einer Truppe scheinbar kampferprobter Insekten zurück. Keiner ahnt, dass es sich dabei 'nur' um schrille Artisten aus dem Flohzirkus handelt.

(In Stereo-Surround-Zweikanaltontechnik: deutsch / englisch)

Deutsche Stimmen

Kai Wiesinger (Flik, die Ameise)
Rufus Beck (Hopper, der Grashüpfer)
Madeleine Stolze (Prinzessin Atta)
Ottfried Fischer (Gustl, die Raupe)
Elisabeth Volkmann (Königin der Ameisen)

Englische Stimmen

Dave Foley (Flik)
Julia Louis-Dreyfus (Atta)
Hayden Panettiere (Dot)
Kevin Spacey (Hopper)

REGIE

John Lasseter
Andrew Stanton

Drehbuch:
Andrew Stanton
Donald McEnery
Bob Shaw
Kamera: Sharon Calahan
Musik: Randy Newman

(In Stereo-Zweikanaltonechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)