23:43

Dokumentation

VPS 23:35

AUT 2013

Stereo

16:9

Länge: 27min

UT

Wiederholung am
26.06.2019, 05:26

tv.orf.at/die.nacht

DIE.NACHT

Reiseckers Reisen

Lienz

(c) ORF

Da capo: In gewohnt fröhlicher Manier macht sich Michael Reisecker mit seiner Brillenkamera auf der Nase in und um Lienz in Osttirol auf die Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten und erhält einen unterhaltsamen Einblick in die Eigenheiten und Besonderheiten dieser Region.

Reisecker entdeckt Lamas auf einer eingezäunten Weide. Die Betreiber des Lama-Trekkings sind nicht auffindbar, dafür trifft der Dokumentarfilmer auf einen eher ungeselligen Zeitgenossen, dem so manches Lebewesen missfällt und der Lamas für "hochnäsige" Tiere hält.

(c) ORF/NGF

Nächster Halt ist beim Museum Aguntum in Dölsach. Eine junge Archäologin aus Südtirol informiert über die bedeutsame Ausgrabungsstätte und zeigt einige der gefunden Schätze, die aus der Römerzeit stammen. Ein knochenharter Job, der der jungen Frau sichtlichen Spaß bereitet.

(c) ORF/NGF

Weiter geht die Reise nach Tristach, wo sich Michael Reisecker bei Bundesheersoldaten nach dem Weg zu Jos Pirkner erkundigt. Die Soldaten machen eine Orientierungsübung, die sie auf ihren sechsmonatigen Einsatz im Kosovo vorbereiten soll.

(c) ORF/NGF

Die Wegbeschreibung der Soldaten war hilfreich. Kurze Zeit später führt der 86-jährige Jos Pirkner durch sein Atelier. Der gelernte Bildhauer hat sich vor allem mit eindrucksvollen Metallskulpturen einen Namen gemacht. Er erzählt über sein Künstlerdasein und seine Verweigerung von PR-Aktivitäten.

(c) ORF/NGF

Der Filmemacher besucht auch ein alteingesessenes Geschäft in Lienz, in dem noch immer der (Tausch-)Handel mit Groschenromanen floriert. Zwar sind die meisten Kunden schon älteren Semesters, aber manche von ihnen wollen auf ihre tägliche Einschlafhilfe nicht verzichten.

(c) ORF/NGF

Mitten in der Altstadt von Lienz schließlich beobachtet Reisecker ein munteres Treiben: Lustig gekleidete Gestalten, Puppen, Musiker und Akrobaten scheinen die Stadt fest im Griff zu haben: Sie sind Teilnehmer am jährlich stattfindenden "Olala-Straßenfestival".

(c) ORF/NGF

"Reiseckers Reisen - Lienz" - ein ermunternder Einblick in den kuriosen Alltag menschlichen Seins.

Weiterf├╝hrendes zum Thema: