20:15

VPS 20:15

 2019

Stereo

16:9

Länge: 47min

UT

Wiederholung am
15.03.2019, 08:59

DOK.eins

Dirty Hanno - Umweltsünder wider Willen

Ein DOK.eins Film mit Hanno Settele von Thomas Grusch / Neulandfilm & Medien GmbH

Warum auch umweltbewusste Weltbürger ahnungslos eine Spur der Vernichtung ziehen und Recycling nicht die Antwort ist: Nein, er kippt keine Chemikalien ins Grundwasser. Er wirft nicht einmal leere Batterien in den Hausmüll. Beim Einkaufen greift er immer zum Papiersackerl, und für seinen Biomüll nimmt er sogar die biologisch abbaubare Variante auf Pflanzenbasis. Und trotzdem ist er "Dirty Hanno, der Umweltsünder". Schuldig im Sinne der Anklage - und mit ihm ein ganzes Volk. Umweltschutz verbinden die Österreicher hauptsächlich mit Mülltrennung - und sie gelten in diesem Punkt als Vorzeige-Nation. Aber wie dieser Film zeigt, ist das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Und leider sitzen die Österreicher auch beim Recycling so manchem Mythos auf! Gibt es überhaupt noch eine Chance, es richtig zu machen? Widersprechen die einzelnen Empfehlungen einander nicht auf fatale Weise? Ist es möglich, mit seinem Konsumverhalten fair trade, Nachhaltigkeit und Umweltschutz unter einen Hut zu bringen? Dieser DOK.eins Film mit Hanno Settele sorgt für so manches Aha-Erlebnis.