10:20

Action

VPS 10:20

USA 2002

Stereo

16:9

Länge: 1h 30min

UT

Wiederholung am
15.09.2018, 01:55

The Tuxedo - Gefahr im Anzug

("The Tuxedo")

Agentenspa├č mit Hongkong-Superstar Jackie Chan

Nachdem sein Boss durch ein Attentat außer Gefecht gesetzt wird, schlüpft sein schüchterner Chauffeur Jimmy in seinen Anzug und damit in die Rolle eines Superagenten mit außergewöhnlichen Kräften.

Im Bild: Jackie Chan (Jimmy Tong), Jennifer Love Hewitt (Delilah 'Del' Blaine) (c)ORF/Telepool

In seinem Spielfilmdebüt liefert Werbespot-Regisseur Kevin Donovan mit Martial-Arts-König Jackie Chan einen turbulenten Mix aus atemberaubenden Stunts und klamaukhafter Situationskomik.

Im Bild: Jennifer Love Hewitt (Delilah 'Del' Blaine) (c)ORF/Telepool

Nach seinen erfolgreichen Buddy-Komödien "Shang-High Noon" und "Rush Hour" 1 - 3 holte sich Jackie Chan für "The Tuxedo" (Originaltitel) "Heartbreakers"-Girl Jennifer Love Hewitt (Bild) als ehrgeizige Jungagentin Delilah 'Del' Blaine an seine akrobatische Seite. Hewitts optische Reize stehlen dabei Chans rasanten Kampfsporteinlagen à la "Spider-Man" fast die Show. Mit dabei im temporeichen Spionageklamauk sind Soul-Legende James Brown, Debi Mazar ("Goodfellas") und Schweden-Export Peter Stormare ("Minority Report", "Dancer in the Dark").

Im Bild: Jackie Chan (Jimmy Tong) (c)ORF/Telepool

Inhalt

Superagent Clark Devlin wird bei einem Bombenattentat außer Gefecht gesetzt. Sein Chauffeur, der Taxilenker Jimmy Tong, schlüpft daraufhin in seinen Anzug, der ihn augenblicklich zur multitalentierten Kampfmaschine werden lässt. Eine unangenehme Nebenwirkung hat das Ganze aber: Der unscheinbare, schüchterne Jimmy soll als frischgebackener Geheimagent dem von Devlin gejagten Terroristen zu Leibe rücken. Die nötige Unterstützung erhält er dabei von der charmanten Agentin Delilah.

DARSTELLER

Jackie Chan (Jimmy Tong)
Jennifer Love Hewitt (Delilah 'Del' Blaine)
Jason Isaacs (Clark Devlin)
Debi Mazar (Steena)
Ritchie Coster (Diedrich Banning)
Peter Stormare (Dr. Simms)

REGIE

Kevin Donovan

Drehbuch: Michael J. Wilson, Michael Leeson
Kamera: Stephen F. Windon
Musik: Christophe Beck, John Debney