20:15

Komödie

VPS 20:15

FRA 2014

Stereo

16:9 LB

Länge: 1h 31min

UT

Wiederholung am
14.08.2018, 01:13

'Movie Montag'

Monsieur Claude und seine Töchter

("Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu?")

Der Comedy-Hit aus Frankreich

In Christian Claviers ('Asterix und Obelix: Mission Kleopatra') konservativ bürgerlichem Haushalt trifft sich die Welt: Seine drei Schwiegersöhne haben unterschiedliche Konfessionen - christlich ist bislang keiner. Der vierte soll nun Katholik sein - allerdings mit afrikanischen Wurzeln. Kunterbuntes Multi-Kulti-Treiben garantiert!

ZUR STORY:

Monsieur Claude Verneuil (Asterix-Darsteller Christian Clavier) und seine treuliebende Ehefrau Marie (Chantal Lauby) sind brave Katholiken, leben ein angenehmes Bourgois-Leben auf dem Land und sehen sich selbst als zwar konservative, aber durchaus offene Bürger der Grande Nation. Doch als drei ihrer vier Töchter nacheinander mit multikulturellen Ehemännern antanzen, wird Monsieur Claudes Toleranz auf eine harte Probe gestellt.

Im Bild: Elodie Fontan (Laure Verneuil), Emilie Caen (Ségolène Ling, geb. Verneuil), Julia Piaton (Odile Benichou, geb. Verneuile), Christian Clavier (Claude Verneuil), Frédérique Bel (Isabelle Benassem, geb. Verneuil), Medi Sadoun (Rachid Abdoul Mohamed Benassem), Ary Abittan (David Maurice Isaac Benichou), Chantal Lauby (Marie Verneuil), Frédéric Chau (Chao Pierre Paul Ling), Noom Diawara (Charles Koffi)(c)ORF/Pro7/© 2014 - Neue Visionen Filmverleih GmbH

Im Bild: Emilie Caen (Ségolène Ling, geb. Verneuil), Elodie Fontan (Laure Verneuil), Frédéric Chau (Chao Pierre Paul Ling), Ary Abittan (David Maurice Isaac Benichou), Medi Sadoun (Rachid Abdoul Mohamed Benassem), Julia Piaton (Odile Benichou, geb. Verneuile), Frédérique Bel (Isabelle Benassem, geb. Verneuil)(c)ORF/Pro7/Arnaud Borrel/© 2014-Neue Visionen Filmverleih GmbH

Traumschwiegersohn gesucht

Die erste heiratet den Araber Rachid (Medi Sadoun), ein Anwalt, der, wie seine beiden Schwager, mit Inbrunst Franzose ist. Die zweite verliebt sich unsterblich in einen Juden (Ary Abittan), der nicht mit Geld umgehen kann. Und die dritte ehelicht einen Mann (Fred Chau) mit chinesischen Wurzeln, ein grauenvoll devoter Kerl. Monsieur bemüht sich ja redlich, seine drei Schwiegersöhne zu akzeptieren, doch fast jedes Familientreffen endet im interkulturellen Streit. Nun setzt das verzweifelte Ehepaar all seine Hoffnung in ihre jüngste Tochter, Lauren, die endlich den ersehnten Schwiegersohn nach Hause bringen will: einen Franzosen, der katholisch ist. Doch beim ersten Kennenlernen ist Monsieur Claude fassungslos: Mon Dieu, der Verlobte seiner Tochter ist tiefschwarz und stammt aus der Elfenbeinküste!

Im Bild: Ary Abittan (David Maurice Isaac Benichou), Medi Sadoun (Rachid Abdoul Mohamed Benassem), Frédéric Chau (Chao Pierre Paul Ling)(c)ORF/Pro7/Arnaud Borrel/© 2014-Neue Visionen Filmverleih GmbH

Im Bild: Elodie Fontan (Laure Verneuil), Noom Diawara (Charles Koffi), Christian Clavier (Claude Verneuil), Chantal Lauby (Marie Verneuil)(c)ORF/Pro7/Arnaud Borrel/© 2014-Neue Visionen Filmverleih GmbH

Publikumshit auch in Österreich

Die turbulente Integrationskomödie von Regisseur und Drehbuchautor Philippe de Chauveron avancierte mit über 12 Millionen begeisterten Kinogehern in Frankreich zum Publikumshit des Jahres 2014. In Österreich entwickelte sich das Multi-Kulti-Feuerwerk mit 410,000 Besucher zum dritterfolgreichsten Film des Jahres. Bei den Goya-Awards wurde der Film als Bester Europäischer Film nominiert und erhielt den Prix Lumière für Bestes Drehbuch.

Im Bild: Pascal N'Zonzi (André Koffi), Christian Clavier (Claude Verneuil)(c)ORF/Pro7/Arnaud Borrel/© 2014-Neue Visionen Filmverleih GmbH

Kurzinhalt

Der konservative Notar Claude Verneuil hat mit seiner sanftmütigen Gattin Marie vier erwachsene Töchter. Die drei ältesten sind bereits verheiratet. Odile mit dem jüdischen Geschäftsmann David, Isabelle mit dem muslimischen Rechtsanwalt Rachid und Ségolène mit dem chinesischstämmigen Banker Chao Ling. Trifft sich die Familie, liegen zum Dessert alle globalen Konflikte auf dem Tisch. Laure, die jüngste, will nun einen katholischen Schauspieler heiraten. Claude und Marie sind erleichtert. Charles stammt jedoch von der Elfenbeinküste und sorgt mit seiner afrikanischen Familie erneut für turbulente Hochzeitsvorbereitungen.

DARSTELLER
Christian Clavier (Claude Verneuil)
Chantal Lauby (Marie Verneuil)
Ary Abittan (David Maurice Isaac Benichou)
Medi Sadoun (Rachid Abdoul Mohamed Benassem)
Frédéric Chau (Chao Pierre Paul Ling)
Noom Diawara (Charles Koffi)
Frédérique Bel (Isabelle Benassem, geb. Verneuil)
Julia Piaton (Odile Benichou, geb. Verneuile)
Emilie Caen (Ségolène Ling, geb. Verneuil)
Elodie Fontan (Laure Verneuil)
Pascal N'Zonzi (André Koffi)
Salimata Kamate (Madeleine Koffi)
Tatjana Rojo (Viviane Koffi)
REGIE
Philippe de Chauveron
DREHBUCH
Philippe de Chauveron
Guy Laurent
KAMERA
Vincent Mathias
MUSIK
Marc Chouarain