Formel E und Formel 1 live in ORF SPORT +

Am Wochenende stehen in der Formel E und in der Formel 1 weitere E-Sport-Bewerbe auf dem Programm. ORF SPORT + überträgt am Samstag, dem 6. Juni, und Sonntag, dem 7. Juni, jeweils um 17.00 Uhr die letzten beiden Rennen der „ABB Formula E Race at Home Challenge“ live.

Der Grand Prix von Aserbaidschan ist im Rahmen der Formel 1 Esports Virtual Grand Prix Series am Sonntag, dem 7. Juni, um 19.00 Uhr live in ORF SPORT + zu sehen. Kommentator ist Ernst Hausleitner.

Die Entscheidung in der „ABB Formula E Race at Home Challenge“ fällt in einem Double-Header-Finale am 6. und 7. Juni. Die beiden Rennen werden auf den virtuellen Strecken in New York City und Berlin ausgetragen. Stoffel Vandoorne geht mit 105 Punkten als Führender vor Pascal Wehrlein (104) in die Entscheidung.

Ihr F1-Esports-Debüt geben am 7. Juni beim virtuellen Formel-1-Grand Prix in Baku in Aserbaidschan, dem siebenten Rennen in dieser Serie, die Formel-1-Piloten Sergio Pérez von Racing-Point und Pierre Gasly von AlphaTauri. Erstmals mit dabei ist auch Österreichs Motocross-Fahrer Matthias Walkner für das Red-Bull-Team.