So ein Theater!

Wir spielen für Österreich „Der böse Geist Lumpazivagabundus“

ORF III zeigt im Rahmen seiner Reihe „Wir spielen für Österreich“ die Zauberposse mit Gesang in drei Aufzügen von Johann Nestroy aus dem Landestheater Linz.

So ein Theater: Wir spielen für Österreich - Der böse Geist Lumpazivagabundus

Landestheater Linz, 2021

Wir spielen für Österreich
Der böse Geist Lumpazivagabundus

ORF/Landestheater Linz/Herwig Prammer

Lorena Emmi Mayer (Brilliantine / Peppi / Laura), Angela Waidmann (Fortuna / Gertraud / Camilla), Eva-Maria Aichner (Amorosa / Anastasia Hobelmann / Signora Palpiti), Lutz Zeidler (4.v.l. Stellaris / Pantsch / Strudl / Hackauf), Jakob Kajetan Hofbauer (Hilaris / Fassel / Maler / Fotograf (Prag)), Horst Heiss (r. Mystifax / Hobelmann).

Wir spielen für Österreich
Der böse Geist Lumpazivagabundus

ORF/Landestheater Linz/Herwig Prammer

Julian Sigl (Knieriem, ein Schustergesell), Daniel Klausner (Leim, ein Tischlergesell), Jan Nikolaus Cerha (Zwirn, ein Schneidergesell)

Freitag, 30.4.2021, 22.35 Uhr

In Johann Nestroys Klassiker „Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt“ will die Feenwelt den bösen Geist Lumpazivagabundus verbannen, weil er die Söhne zu einem liederlichen Leben verführt. Die Glücksgöttin Fortuna macht ihre Zustimmung dazu vom Ausgang einer Wette mit der Fee Amorosa, der Göttin der Liebe, abhängig: Wenn von drei Handwerksburschen, die mit Reichtum überschüttet werden, nur einer vernünftig und durch die Liebe gebessert wird, dann hat die Göttin der Liebe die Wette gewonnen.

Die drei Auserwählten sind herumziehende Handwerksburschen: der Tischler Leim, der an einer unglücklichen Liebe leidet, der trinkfreudige Schuster Knieriem und der Schneider Zwirn. Ein Los beschert ihnen 100.000 Taler, die sie teilen. Sie versprechen einander, sich nach einem Jahr wieder zu treffen und zu sehen, was jeder aus seinem Glück gemacht hat.

Wir spielen für Österreich
Der böse Geist Lumpazivagabundus

ORF/Landestheater Linz/Herwig Prammer

Jan Nikolaus Cerha (Zwirn, ein Schneidergesell), Theresa Palfi (Lumpazivagabundus, ein böser Geist / Handwerksbursch / Hausierer / Der Fremde (Hobelmann) / Herr von Windwachel / Wirtin, in einer Dorfschenke unweit von Wien), Julian Sigl (Knieriem, ein Schustergesell), Angela Waidmann (Fortuna, Beherrscherin des Glücks, eine mächtige Fee / Gertraud, Haushälterin in Hobelmanns Hause / Camilla, Tochter von Signora Palpiti).

Wir spielen für Österreich
Der böse Geist Lumpazivagabundus

ORF/Landestheater Linz/Herwig Prammer

Jakob Kajetan Hofbauer (Hilaris, Sohn von Mystifax / Fassel, Oberknecht in einem Brauhause / Maler / Fotograf (Prag)), Eva-Maria Aichner (Amorosa, eine mächtige Fee, Beschützerin der wahren Liebe / Anastasia Hobelmann, Nichte von Hobelmann / Signora Palpiti), Theresa Palfi (Lumpazivagabundus, ein böser Geist / Handwerksbursch / Hausierer / Der Fremde (Hobelmann) / Herr von Windwachel / Wirtin, in einer Dorfschenke unweit von Wien), Jan Nikolaus Cerha (Zwirn, ein Schneidergesell), Lutz Zeidler (Stellaris, Feenkönig / Pantsch, Wirt und Herbergsvater in Ulm / Strudl, Gastwirt in Wien / Hackauf, Fleischermeister in Prag), Julian Sigl (Knieriem, ein Schustergesell), Angela Waidmann (Fortuna, Beherrscherin des Glücks, eine mächtige Fee / Gertraud, Haushälterin in Hobelmanns Hause / Camilla, Tochter von Signora Palpiti), Lorena Emmi Mayer (Brilliantine, Tochter von Fortuna / Peppi, Tochter des Hobelmann / Laura, Tochter von Signora Palpiti).

Wir spielen für Österreich
Der böse Geist Lumpazivagabundus

ORF/Landestheater Linz/Herwig Prammer

Eva-Maria Aichner (Amorosa, eine mächtige Fee, Beschützerin der wahren Liebe / Anastasia Hobelmann, Nichte von Hobelmann / Signora Palpiti), Angela Waidmann (Fortuna, Beherrscherin des Glücks, eine mächtige Fee / Gertraud, Haushälterin in Hobelmanns Hause / Camilla, Tochter von Signora Palpiti), Horst Heiss (Mystifax, ein alter Zauberer / Hobelmann, Tischlermeister in Wien), Lutz Zeidler (Stellaris, Feenkönig / Pantsch, Wirt und Herbergsvater in Ulm / Strudl, Gastwirt in Wien / Hackauf, Fleischermeister in Prag)

Buch: Johann Nestroy
Regie: Georg Schmiedleitner

Darsteller:

  • Lutz Zeidler (Stellaris, Feenkönig / Pantsch, Wirt und Herbergsvater in Ulm / Strudl, Gastwirt in Wien / Hackauf, Fleischermeister in Prag)
  • Angela Waidmann (Fortuna, Beherrscherin des Glücks, eine mächtige Fee / Gertraud, Haushälterin in Hobelmanns Hause / Camilla, Tochter von Signora Palpiti)
  • Lorena Emmi Mayer (Brilliantine, Tochter von Fortuna / Peppi, Tochter des Hobelmann / Laura, Tochter von Signora Palpiti)
  • Eva-Maria Aichner (Amorosa, eine mächtige Fee, Beschützerin der wahren Liebe / Anastasia Hobelmann, Nichte von Hobelmann / Signora Palpiti)
  • Horst Heiss (Mystifax, ein alter Zauberer / Hobelmann, Tischlermeister in Wien)
  • Jakob Kajetan Hofbauer (Hilaris, Sohn von Mystifax / Fassel, Oberknecht in einem Brauhause / Maler / Fotograf (Prag))
  • Theresa Palfi (Lumpazivagabundus, ein böser Geist / Handwerksbursch / Hausierer / Der Fremde (Hobelmann) / Herr von Windwachel / Wirtin, in einer Dorfschenke unweit von Wien)
  • Daniel Klausner (Leim, ein Tischlergesell)
  • Jan Nikolaus Cerha (Zwirn, ein Schneidergesell)
  • Julian Sigl (Knieriem, ein Schustergesell)
  • Sophie Kirsch (Nannette, Tochter des Wirts / Sepherl, Kellnerin / Hannerl, Kellnerin / Reserl, Magd im Hause Hobelmann)
  • Lukas Franke (Geselle / Zimmermann / Bedienter / Herr von Lüftig)

Landestheater Linz, 2021


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Mit besten Empfehlungen

    Karl Merkatz brilliert in der Komödie aus dem Jahr 1990 in der Rolle eines kleinen Lohnverrechners, der plötzlich eine steile Karriere macht... .

  • Wir spielen für Österreich „Faust“ aus der Wiener Staatsoper

    ORF III präsentiert im Rahmen seiner Reihe „Wir spielen für Österreich“ die Premiere von Frank Castorfs Inszenierung des „Faust“ Juan Diego Flórez in der Titelrolle des Doktor Faust. Davor, um 20.00 Uhr, ein Kulissengespräch mit Barbara Rett.

  • Wir spielen für Österreich: Philippe Jordan dirigiert die Wiener Philharmoniker

    ORF III zeigt im Rahmen seiner Reihe „Wir spielen für Österreich“ exklusiv ein ganz besonderes philharmonisches Konzert aus dem Goldenen Saal des Musikvereins in Wien. Davor (um 20.00 Uhr) trifft Barbara Rett Philippe Jordan zum Gespräch.

  • Die Perle Anna

    Eine turbulente Komödie mit zwei Publikumslieblingen in den Hauptrollen. Elfriede Ott ist „Die Perle Anna“ in Claus Homschaks Fernsehadaptierung des gleichnamigen Drei-Akters von Marc Camoletti, Ossy Kolmann ihr Hausherr.