So ein Theater!

Wir spielen für Österreich: „Der Vorname“

In der Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière eröffnet ein werdender Vater seiner Familie, dass er seinen Sohn Adolphe nennen möchte. Mit allen Mitteln versuchen sie, ihn davon abzubringen - Nervenzusammenbruch inklusive.

So ein Theater: Wir spielen für Österreich - Der Vorname

Aufführung der Kammerspiele der Josefstadt, 2021

Wir spielen für Österreich
Der Vorname

ORF/Wiener Kammerspiele/Herwig Prammer

Michael Dangl (Vincent), Marcus Bluhm (Pierre), Susa Meyer (Elisabeth), Oliver Rosskopf (Claude)

Wir spielen für Österreich
Der Vorname

ORF/Wiener Kammerspiele/Herwig Prammer

Marcus Bluhm (Pierre), Susa Meyer (Elisabeth)

Freitag, 9.4.2021, 20.15 Uhr

Ein geselliger Abend bei Elisabeth und Pierre im Pariser Akademikermilieu. Man definiert sich vor allem über den eigenen noblen Geschmack; genau der wird aber empfindlich verletzt, als der werdende Vater Vincent verkündet, sein Kind ausgerechnet Adolphe nennen zu wollen. In der darauffolgenden Diskussion kommen - zwischen abstrusen Argumenten und daraus folgenden Missverständnissen - auch noch Familiengeheimnisse ans Licht, die das Fass schließlich zum Überlaufen bringen und dem Abend eine neue Wendung geben.

Die französische Uraufführung der Boulevardkomödie „Der Vorname“ war 2010 ein sensationeller Theatererfolg, die Drehbuchadaption wurde sowohl in Frankreich als auch in Deutschland verfilmt.

Wir spielen für Österreich
Der Vorname

ORF/Wiener Kammerspiele/Herwig Prammer

Oliver Rosskopf (Claude), Marcus Bluhm (Pierre)

Wir spielen für Österreich
Der Vorname

ORF/Wiener Kammerspiele/Herwig Prammer

Marcus Bluhm (Pierre), Michael Dangl (Vincent), Susa Meyer (Elisabeth), Oliver Rosskopf (Claude)

Buch: Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Regie: Folke Braband

Darsteller:
Susa Meyer (Elisabeth)
Marcus Bluhm (Pierre)
Michael Dangl (Vincent)
Michaela Klamminger (Anna)
Oliver Rosskopf (Claude)
Anna Caravati (Vincents Lebensgefährtin)

Aufführung der Kammerspiele der Josefstadt, 2021


Weitere Sendungen dieser Reihe: