MERYNS sprechzimmer

Gesund im Alter - eine hohe Kunst?

Siegfried Meryn spricht heute mit Schauspielerin Dagmar Koller, dem Altersforscher Franz Kolland und Karl Landsteiner von der Universität für Gesundheitswissenschaften Krems über das Altern.

MERYNS sprechzimmer: Gesund im Alter - eine hohe Kunst?

Gesundes Gespräch 2021

Mittwoch, 24.3.2021, 22.25 Uhr
Wh. Do 02.25 Uhr und 04.45 Uhr,
Sa 04.40 Uhr

„Das Alter hat viele Vorteile“, meint Dagmar Koller, Grande Dame des österreichischen Schauspiels, in dieser Folge von MERYNS sprechzimmer. „Jetzt habe ich endlich die Zeit, Dinge zu tun, dich ich noch nie gemacht habe.“

Programmhinweis: Anschließend an MERYNS sprechzimmer (um 23.15 Uhr) ist in treffpunkt medizin die Dokumentation „Glücklich Altern“ mit Karl Merkatz zu sehen, der 2020 seinen 90. Geburtstag feierte.

Unsere Lebenserwartung steigt kontinuierlich, unsere Gesellschaft wird immer älter. Und trotzdem will Altern gelernt sein. Neben unseren Genen und der sozialen Einbettung bestimmen auch unser Lebensstil und unsere Einstellung zum Altern eine Rolle, welches Lebensalter man erreicht. Kann man die gewünschte Lebensqualität beibehalten? Ein aktives und selbstständiges Leben führen? Oder ist die Mobilität eingeschränkt, ist Krankheit ein Thema? Fakt ist, wer auch im Lebensabend offen für neue Situationen ist, lernfähig bleibt und eine positive, lebensbejahende Einstellung bewahrt, ist in jedem Fall im Vorteil. Ein wesentlicher Faktor sind auch die Altersbilder einer Gesellschaft: Altes Eisen oder Best Ager? Jedenfalls, ein positives Selbstbild, auch im Alter, begünstigt soziale Aktivitäten, die wiederum die Gesundheit positiv beeinflussen.

Das sind nur einige Faktoren, die Internist Siegfried Meryn mit Dagmar Koller, der Grande Dame des Showbusiness, Franz Kolland, Soziologe und Altersforscher, und Karl Landsteiner, Universität für Gesundheitswissenschaften Krems, besprechen wird.

Gesundes Gespräch 2021


Weitere Sendungen dieser Reihe: