Kunst und Kultur

Was schätzen Sie..?

Vom Erzbischöflichen Doppelbett aus Salzburg bis Schmidhansls Gästebuch hat Karl Hohenlohe wieder Schätze gefunden und sie den Expertinnen und Experten des Dorotheums vorgelegt.

Dienstag, 23.3.2021, 22.45 Uhr
Wh. Mi 04.20 Uhr, Do 04.55 Uhr,
Fr 04.15 Uhr

Wieder einmal hat Karl Hohenlohe in den Vitrinen der Österreicherinnen und Österreicher nach den interessantesten Antiquitäten und kostbaren Schätzen Ausschau gehalten. Und wieder einmal ist er fündig geworden: Vom sakralen Kunstwerk, das in mühevoller Handarbeit restauriert wurde bis zu Glasplatten, die eine sehr frühe Innovation der Fotografie darstellen. Die Expertinnen und Experten haben auch diesmal alle Herausforderungen angenommen und führen uns in die Welt der kostbaren und seltenen Exponate.

Was schätzen Sie..?

ORF/Clever Contents

Lukas Lahners Bild „Dornenkrönung“

Selbst Hand angelegt

Lukas Lahner widmet sich in seiner Freizeit der Instandsetzung und Erhaltung von Kirchengütern. Am Dachboden der Wiener Augustinerkirche hat er einen besonderen Fund gemacht: ein Bild, das eine Szene der Passion darstellt. Nach der aufwendigen Restaurierung stellt sich nun die Frage, wie viel wäre ein solches Bild am Markt wert?

Zwei Frauen, ein Bett

Sylvia und Nicole Eccli besitzen ein besonderes Möbelstück. Das mit kostbaren Intarsien verzierte Bett hat einst Erzbischof Wolf-Dietrich von Raitenau von Salzburg gehört. Der Kirchenfürst hatte in 17. Jahrhundert mit seiner Partnerin Salome Alt nicht weniger als 15 Kinder. Ob die beiden auch in diesem Bett genächtigt haben?

Was schätzen Sie..?

ORF/Clever Contents

Sylvia und Nicole Eccli, Karl Hohenlohe und Ulrich Prinz.

Was schätzen Sie..?

ORF/Clever Contents

Marianne Hussl-Hörmann, Ekaterina Kremsner

Doppelte Fotos auf Glas

Ekaterina Kremsner hat einen besondere Entdeckung gemacht: eine Kiste voller Glasplatten, auf denen alte Fotos doppelt abgebildet sind. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um 3D-Aufnahmen der Kaiser-Jubiläumsausstellung von 1898 handelt. Für die Wissenschafterin
stellten sich aber weit mehr Fragen, als zunächst beantwortet wurden. Vor allem das Rätsel nach dem Fotografen ließ die gebürtige Russin nicht mehr los. Mithilfe der abgelichteten Motive konnte auch hier Licht in die Sache bracht werden.

Ein Internetschnäppchen

Mira Rosenheck ist Designerin. Vermutlich mit ein Grund, warum sie beim Stöbern im Internet die Stücke ihrer berühmten Kolleginnen schnell und zuverlässig erkennt. So geschehen auch bei einer Lampe, die für wenig Geld die Besitzerin wechselte. Unser Experte kennt aber den tatsächlichen und weit aus höheren Wert.

Wer war noch zu Gast?

Johann Schmid alias Schmidhansl war eine der größten Legenden, wenn es um die Interpretation des Wienerliedes geht. Sein gleichnamiger Sohn hat über ein halbes Jahrhundert ein Café geführt und das Andenken an den großen Künstler aufrechterhalten. Im „Konzertcafé Schmidhansl“ sind Stars und Sternchen der internationalen Künstlerszene aufgetreten. Viele davon haben sich in ein Gästebuch eingetragen: ein Buch, das ein wenig Wiener Kulturgeschichte erzählt, und im Grunde einen unschätzbaren Wert hat.

Was schätzen Sie..?

ORF/Clever Contents

Hans Schmid und Kari Hohenlohe

Erinnern Sie sich?

Jungendstil-Expertin Magda Pfabigan konnte vor nicht allzu langer Zeit ein Zigarettenetui aus der Wiener Werkstätte unter die Lupe nehmen. Sie berichtet von der Versteigerung des Objekts.

Moderator: Karl Hohenlohe
Antiquitätenmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Was schätzen Sie..?

    Moderator Karl Hohenlohe präsentiert die spannendsten Schätze der Österreicherinnen und Österreicher.

  • Was schätzen Sie..?

    Karl Hohenlohe hat sich für die ORF III Antiquitätensendung wieder auf die Suche nach den Kostbarkeiten der Österreicherinnen und Österreicher gemacht.

  • Was schätzen Sie..?

    Karl Hohenlohe war wieder auf Antiquitätenjagd auf Österreichs Dachböden und Kellern und hat dabei spannende Exponate gefunden - für eine ganz besondere Uhr ist er gar nach Graz gefahren.

  • Was schätzen Sie..?

    Das ORF III Antiquitäten-Magazin wartet in dieser Ausgabe mit zwei Highlights aus der Welt der höchsten Modekunst auf.