Land der Berge

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF III besucht den geografischen Mittelpunkt von Österreich, wo mit dem Salzkammergut eine der schönsten Landschaften Österreichs liegt.

Land der Berge: Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

Dokumentation, 2019

Land der Berge: Leben am See im Salzkammergut

Das Salzkammergut gilt als eine der landschaftlich schönsten Regionen Österreichs. Es ist ein Dreiklang aus den Gebirgen, den Seen und den Menschen - und das Leben vieler Menschen ist von den Seen geprägt: Bootsbauer, Kapitäne, Fischer, Wirte am See, Taucher, Wasserbiologen, Künstler und Abenteurer. Sie alle erzählen in dieser Dokumentation von ihrem Leben am See. Entstanden ist der Film im Lauf eines ganzen Jahres, somit sind die schönsten und eindrücklichsten Stimmungen rund um die Seen auch so zu erleben.
Dokumentation, 2017

Mittwoch, 17.2.2021, 21.05 Uhr
Wh. Sa 19.25 Uhr

Das Salzkammergut liegt im geografischen Mittelpunkt Österreichs. Die geschichtsträchtige Landschaft voller Naturjuwelen, die Menschen aus aller Welt anzieht, macht das Salzkammergut zu einem unvergleichlichen Flecken Erde. Die jahrhundertelange Tradition des Salzabbaus und die vielen Handelsrouten, die durch das Salzkammergut führen, brachten der Region einen hohen Bekanntheitsgrad und Wohlstand.

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF/ORF Enterprise

Hallstatt, Hallstätter See.

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF/ORF Enterprise

Hallstatt

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF/ORF Enterprise

Attersee

Eine zentrale Rolle bei der Entwicklung der Region spielte ein Ort, der am Zusammenfluss von Traun und Ischl entstand: Bad Ischl. Die geologische Lage ermöglichte es, heiße Wasserquellen für Heilbäder zu nutzen. Das Salzkammergut beherbergt viele der bekanntesten Seen Österreichs. Darunter der Hallstätter See, mit seinen malerischen Orten, der Traunsee, mit der Fernsehkulisse des Schlosses Orth oder auch der Attersee, der durch seine enorme Tiefe mehr Wasser fasst, als zum Beispiel der deutlich größere Chiemsee.

Brauchtum und Tradition finden sich im farbenprächtigen Narzissenfest wieder, das im steirischen Salzkammergut jährlich Tausende Menschen begeistert. Genauso wie der seit Mitte des 19. Jahrhunderts stattfindende Vogelfang, der zur Liste der UNESCO-Immateriellen Kultureben zählt.

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF/ORF Enterprise

Traunsee

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF/ORF Enterprise

Traunsee

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF/ORF Enterprise

Schloss Orth, Traunsee

Das Salzkammergut - Hohe Berge, klare Seen, weißes Gold

ORF/ORF Enterprise

Traunsee

Dokumentation, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Das Almtal - Mächtige Berge, klares Wasser und faszinierende Wildtiere

    Das Almtal in den oberösterreichischen Alpen zählt zu den eindrucksvollsten Landschaften Österreichs. Erich Pröll trifft Märchenerzähler Helmut Wittmann und entführt in die zauberhafte Mystik des Almsees.

  • Am Eisstrom des Großglockners - Leben am Gletscher

    Matti Bauer besuchte für seine Dokumentation Menschen, die am Rand des Gletschers wohnen: jeder hat seine eigene Sicht von der Pasterze, die in früherer Zeit laut einer Legende einmal eine grüne Weide gewesen sein soll.

  • Winter in Tirols Bergdörfern

    Filmautor Klaus Röder porträtiert die Menschen des 21-Seelen-Dorfes Mitteregg, wirft einen Blick in die Dorfchronik und zeigt die tiefverschneite Landschaft, dort und in der Umgebung.

  • Advent in Vorarlberg

    Ein märchenhaft verschneiter Garten in Ludescherberg, eine wunderbare mittelalterliche Burg in Feldkirch und eine heimelige Montafoner Stube im Schrunser Heimatmuseum - das sind die heurigen Schauplätze für die Sendung „Advent in Vorarlberg“.