Erlebnis Bühne

Wir spielen für Österreich: „Le nozze di figaro“

ORF III präsentiert topaktuell aus der Wiener Staatsoper Wolfgang Amadeus Mozarts „Le nozze di Figaro“ unter der musikalischen Leitung von Musikdirektor Philippe Jordan. Davor trifft Barbara Rett die Stars der Produktion.

Sonntag, 7.2.2021, 20.00 Uhr

Kulissengespräche mit Barbara Rett: Einführung zu „Le nozze di Figaro“

Gesprächsreihe, 2021

Vor der Wiederaufnahme von Mozarts „Le nozze di Figaro“ in der Inszenierung von Jean-Pierre Ponnelle (1932-1988) sind die Protagonisten der Produktion zu Gesprächen mit Barbara Rett in den Teesalon der Wiener Staatsoper eingeladen. In gewohnt ungezwungener Atmosphäre verraten die Künstlerinnen und Künstler - darunter Musikdirektor Philippe Jordan und der Graf Almaviva dieser Produktion, Andrè Schuen - so manches Geheimnis über ihre Karrieren und die Rollen, in die sie schlüpfen.

Wir spielen für Österreich
Le nozze di Figaro aus der Wiener Staatsoper

ORF/Wiener Staatsoper/Michael Pöhn

Louise Alder, Andrè Schuen

20.15 Uhr

Wir spielen für Österreich: „Le nozze di Figaro“ aus der Wiener Staatsoper

Opernaufführung, 2021

Jean-Pierre Ponnelle, der Großmeister der Opernregie, inszenierte vor über 40 Jahren Mozarts Opera buffa „Le nozze di Figaro“ an der Wiener Staatsoper. Beaumarchais’ Komödie um einen Grafen, der die Verlobte seines Kammerdieners zur Geliebten haben will, und die Bemühungen seiner Frau, seine Liebe zurückzugewinnen, avancierte zum Fixstern im Repertoire und stand jährlich am Spielplan der Staatsoper, bevor sie ein gutes Jahrzehnt ruhen durfte. Unter der Leitung des neuen Musikdirektors, Philippe Jordan, erfährt die werkprägende Inszenierung nun eine Wiederaufnahme. Gemeinsam mit einem jungen, internationalen und aufstrebenden Ensemble rund um den ladinischen Bariton Andrè Schuen und die französische Mezzosopranistin Virginie Verrez soll die Tradition eines häufig beschworenen Wiener Mozart-Ensembles wiederbelebt werden.

Wir spielen für Österreich
Le nozze di Figaro aus der Wiener Staatsoper

ORF/Wiener Staatsoper/Michael Pöhn

Andrè Schuen

Dirigent: Philippe Jordan
Regie: Jean-Pierre Ponnelle

Besetzung:
Andrè Schuen (Conte d’Almaviva)
Federica Lombardi (Contessa d’Almaviva)
Louise Alder (Susanna)
Philippe Sly (Figaro)
Virginie Verrez (Cherubino)
Stephanie Houtzeel (Marcellina)
Josh Lovell (Basilio)
Andrea Giovannini (Don Curzio)
Evgeny Solodovnikov (Don Bartolo)
Marcus Pelz (Antonio)
Johanna Wallroth (Barbarina)

Orchester der Wiener Staatsoper
Wiener Staatsoper 2021


Weitere Sendungen dieser Reihe: