THEMENMONTAG

Die Wahrheit über Fertiggerichte | Der große Nestlé Report

Der Themenmontag beschäftigt sich am 1. Februar mit Convenience-Produkten und den Tricks der Lebensmittelindustrie.

Themenmontag: Die Wahrheit über Fertiggerichte - Wie die Lebensmittelindustrie trickst

Dokumentation von Katarina Schickling, 2020

Themenmontag: Wie gut sind Süßigkeiten, Fertiggerichte & Co.? - Der große Nestlé Report

Dokumentation von Tugay Tumay, 2020

Montag, 1.2.2021, 20.15 Uhr
Wh. 23.25 Uhr, Di 02.35 Uhr

Die Wahrheit über Fertiggerichte - Wie die Lebensmittelindustrie trickst

Dokumentation von Katarina Schickling, 2020

Fertiggerichte wie Packerlsuppen oder Tiefkühlpizza vereinfachen das Leben und werden immer beliebter. Doch sie gehören zu den von den Herstellern mit allerlei Tricks stark verarbeiteten Lebensmitteln, den sogenannten Convenience-Produkten. Die Katarina Schickling schaut in ihrer Dokumentation hinter die Kulissen der Lebensmittelindustrie.

Auf der „Food Ingredients Europe Frankfurt“, einer internationalen Messe für Lebensmittel Zusatzstoffe, kaufen Hersteller im großen Stil Zutaten wie Aromen, Verdicker oder Geschmacksverstärker ein. Denn um Fertiggerichte gewinnbringend herzustellen, müssen sie tricksen. Echte Zutaten sind teuer. Viele Convenience-Produkte bestehen in erster Linie aus Fett, Wasser, Zucker und Mehl sowie aus kleinen Helfern, die für die erwartete Konsistenz und den gewohnten Geschmack sorgen. Die Dokumentation zeigt, wie wenig wertig die Zutaten oft sind, die in Lebensmitteln aus Tüte, Dose und Tiefkühlpackung enthalten sind. Und auch, wie geschickt die Hersteller diese Tatsache mittlerweile durch das „Clean Labeling“ verschleiern. Außerdem wird deutlich, wie hilflos der Gesetzgeber ist: die Verbraucherinnen und Verbraucher sind den Tricks der Industrie ausgeliefert, weil Kennzeichnungsgesetze eher Verwirrung als Aufklärung schaffen.

Die Wahrheit über Fertiggerichte - Wie die Lebensmittelindustrie trickst

ORF/Bavaria

Fertiggerichte

Wie gut sind Süßigkeiten, Fertiggerichte & Co.? - Der große Nestlé Report

ORF/ZDF

Covenient Food vs. Frisch gekocht

21.50 Uhr
Wh. Di 01.00 Uhr und 04.15 Uhr

Wie gut sind Süßigkeiten, Fertiggerichte & Co.? - Der große Nestlé Report

Dokumentation von Tugay Tumay, 2020

Fertignahrung hat einen Namen: Nestlé. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern vertreibt Marken wie Nesquik, Vittel und Maggi und hat mit seinen Instantprodukten dem althergebrachten Kochen erfolgreich den Kampf angesagt; ein überaus einträgliches Geschäft. Im Gesundheits-Check treten Nestlés Fertiggerichte gegen selbst Gekochtes an. Wochenlang ernähren sich Probanden unter medizinischer Begleitung nur mit Nestlé-Lebensmitteln. Und schon nach kurzer Zeit stellen sie gesundheitliche Veränderungen fest.

Nestlés aktueller Börsenwert: satte 270 Milliarden Euro. Damit ist Nestlé größer als Volkswagen, Daimler und die Deutsche Bank zusammen. Und trotz seiner ohnehin gigantischen Größe wächst der Schweizer Konzern immer weiter. Wie macht Nestlé das? Und auf wessen Kosten kann der Konzern seine Umsätze so stark steigern? Die Dokumentation findet auch heraus, wie Nestlé seine eigenen Mitarbeiter behandelt.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Bio aus China | Bio für alle | Mehr Bio durch Corona – wirklich?

    Die Vorstellung, dass Bio-Produkte von kleinen Bauernhöfen aus der Region stammen, ist längst überholt. Einer der Hauptlieferanten des europäischen Markts ist mittlerweile China... . Der ORF-III-Themenmontag beschäftigt sich in 3 Dokumentationen mit diesem Thema.

  • Weizen im Visier - Lebensmittel oder Krankmacher

    Weizen ernährt die Welt, aber er ist in Verruf geraten. Immer mehr Menschen leiden an einer Weizenunverträglichkeit. Was verursacht diese diffusen Beschwerden? Die Dokumentation sucht in Backstuben und Industriemühlen, bei Biobauern, Züchtern und Forschern nach Antworten.

  • Wie gesund ist unser Brot? Alte und neue Sorten im Vergleich

    Die neuen Trend-BäckerInnen setzen auf altes Wissen. Die Dokumentation wirft einen Blick hinter die Kulissen von Backstuben in Österreich, Deutschland und der Schweiz, erzählt von Handwerkskunst, Lebenserfahrung und dem Lebensmittel Brot.

  • Gesunde Ernährung: Was dürfen wir essen?

    Obst, Gemüse und Vollkorn. Diese Ernährungsempfehlungen haben keine wissenschaftliche Grundlage. Wer sich halbwegs abwechslungsreich ernährt und nicht mehr isst als sein Körper verbrennt, macht alles richtig, sagen Wissenschafter.