Erbe Österreich

Kitzbühel - Aufstieg eines Kultortes

ORF III Erbe Österreich beschäftigt sich ab 19. Jänner in drei Dokumentationen mit der Historie beliebter Wintersportorte. Den Anfang macht Kitzbühel.

Erbe Österreich: Kitzbühel - Aufstieg eines Kultortes

Dokumentation, 2020

Kitzbühel - Aufstieg eines Kultortes

ORF/Clever Contents

Kitzbühel

Dienstag, 19.1.2021, 20.15 Uhr
Wh. 23.30 Uhr, Mi 04.15 Uhr,
Do 00.10 Uhr

Kitzbühel – heute eine Weltmarke, bei der man zuallererst an Skifahren denkt. Doch Kitzbühel war lange etwas ganz anderes: zuerst bayerische Grenzstadt zu Tirol, dann ein lukratives Bergbauzentrum und erst sehr spät der Inbegriff alpiner Schönheit.

Die Habsburger interessierten an Kitzbühel nur die Einkünfte aus dem Bergbau. Auf dem Reichtum von Gemeinden wie dieser knüpfte Kaiser Maximilian sein europäisches Netzwerk, das die Habsburger zur ersten Dynastie des Reiches machte. Die prachtvollen Fassaden der Innenstadt zeigen, dass hier immer schon das Geld zu Hause gewesen ist. Silber und Kupfer machten die Gemeinde einst reich. Der Maler Alfons Walde (1891-1958) machte Kitzbühel mit seinen ikonischen Ansichten berühmt und stieß damit das Tor zur neuen Identität des Ortes aus. Der Tourismusboom ab dem 20. Jahrhundert trug das Seine dazu bei.

Kitzbühel - Aufstieg eines Kultortes

ORF/Clever Contents

Kitzbühel

Kitzbühel - Aufstieg eines Kultortes

ORF/Clever Contents

Kitzbühel

Regisseur Alexander Frohner beschäftigt sich in seiner Dokumentation mit der 750-jährigen Geschichte Kitzbühels - dargestellt mit Interviews, Spielszenen und prachtvollen Aufnahmen der berühmten österreichischen Gemeinde.

Kitzbühel - Aufstieg eines Kultortes

ORF/Clever Contents

Kitzbühel

Kitzbühel - Aufstieg eines Kultortes

ORF/Clever Contents

Kitzbühel

Dokumentation, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe: