MERYNS sprechzimmer: Corona-Impfstoffe - Was wissen wir?

Siegfried Meryn diskutiert mit seinen Gästen über medizinische, gesellschaftliche und ethische Aspekte der Corona-Impfung.

MERYNS sprechzimmer: Corona-Impfstoffe - Was wissen wir?

Gesprächsreihe, 2021

Mittwoch, 13.1.2021, 22.25 Uhr
Wh. Do 05.10 Uhr

Nach einer Notzulassung in Großbritannien hat die Europäische Arzneimittelbehörde Ende Dezember 2020 den Corona-Impfstoff von Biontec/Pfizer auch in der EU zugelassen, weitere werden folgen und Österreich rüstet sich für die flächendeckende Impfung. Umso wichtiger werden Fragen um die verwendeten Technologien, die erwartete Wirksamkeit und die notwendige Sicherheit. Welche Unterschiede gibt es seitens der Hersteller und wie erfolgte die Impfstoffentwicklung so rasch? Sind die an die Impfung geknüpften Hoffnungen berechtigt? Klinische Studien zeigen, dass die Impfstoffe eine über 90%ge Wirksamkeit besitzen. So hochwirksam ist nicht einmal jeder Grippeimpfstoff.

Viele Fragen bleiben dennoch offen: Wie sieht es mit der Impfstoffsicherheit aus? Wie mit Nebenwirkungen, die erst Jahre später auftauchen können? Was ist mit Kindern und Jugendlichen? Wer wird zuerst geimpft? Internist Siegfried Meryn hat dazu Prof.in Ursula Wiedermann-Schmidt, Vorsitzende der Österreichischen Impfkommission, und Dr. Christoph Wenisch, Abteilungsvorstand der 4. Medizinischen Abteilung mit Infektions- und Tropenmedizin sowie Intensivstation der Klinik Favoriten, dessen Impf-Foto am 27. Dezember um die Welt ging, eingeladen. Er informiert seither die Öffentlichkeit mit seinem Impf-Tagebuch.

Gesprächsreihe, 2021


Weitere Sendungen dieser Reihe: