Kunst und Kultur

erLesen - Büchermagazin

Heinz Sichrovsky hat diesmal die Autorin und Künstlerin Stefanie Sargnagel, Kabarettistin und Schauspielerin Aida Loos und Autor Clemens Berger in die ORF-III-Bücherwelt eingeladen.

erLesen

Büchermagazin, 2021

erlesen 12.1.2021

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Stefanie Sargnagel, Heinz Sichrovsky, Clemens Berger, Aida Loos

Dienstag, 12.1.2021, 22.40 Uhr
Wh. Mi 01.55 Uhr und 05.05 Uhr,
Sa 04.50 Uhr, So 04.35 Uhr

Stefanie Sargnagel hat ihren ersten Roman geschrieben. „Dicht. Aufzeichnungen einer Tagediebin" erzählt vom Heranwachsen der Autorin in Wien, einer Stadt nach der Jahrtausendwende, die so heimelig und so unheimlich wie ein Junkie-Wohnzimmer erscheint. Sie erzählt von der Burschenschaft Hysteria, wo sie als Obfrau fungiert. Die Burschenschaft predigt den „Schutz von Männern“, will das Matriarchat stärken und fordert eine Frauen- und Transgenderquote von 80 Prozent.

erlesen 12.1.2021

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Stefanie Sargnagel

erlesen 12.1.2021

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Stefanie Sargnagel

Clemens Bergers Roman „Der Präsident“ befasst sich mit dem Burgenländer Julius Koch, der als Jay Immer in den USA als Doppelgänger des ehemaligen Präsidenten Ronald Reagan (1911-2004) Karriere gemacht hat. Berger hat die Geschichte des Burgenländers recherchiert und eine Geschichte darum gewoben. Was passiert mit uns, wenn wir plötzlich in der Haut eines anderen agieren dürfen?

erlesen 12.1.2021

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Clemens Berger

erlesen 12.1.2021

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Aida Loos

Die persisch-stämmige Wiener Kabarettistin und Schauspielerin Aida Loos hat das Spiel mit den Identitäten auf die Spitze getrieben, sie ist an die Grenzen des Schreckens gegangen, indem sie Maria Vassilakou, Ursula Stenzel, HC Strache, Wolfgang Sobotka und auch die ehrwürdige Christiane Hörbiger parodiert hat. Sie beschreibt, was eine Person braucht, damit man sie perfekt imitieren kann, und warum Sebastian Kurz dafür völlig ungeeignet ist.

Aida Loos ist in ihrem aktuellen Programm „Filterloos“ auf (Nikotin)-Entzug, was sie nicht davon abhält, die Welt genau zu beobachten.

erlesen 12.1.2021

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Aida Loos

Alle drei Gäste haben, wie alle Künstlerinnen und Künstler, mit den Corona-Einschränkungen zu kämpfen und berichten über ihre Überlebensstrategien.


Neuerscheinungen:

  • „Meine Reise zu Beethoven“ Christian Thielemann
  • „Es glaubt kein Mensch, was ein jeder Mensch glaubt, was er für ein Mensch ist.“ Michael Niavarani
  • „Annette, ein Heldinnenepos“ Anne Weber
  • „Geschichten mit Marianne“ Xaver Bayer
  • Tischbeinbuch: „Glanz und Gloria"
    Vreni Frost

Buchtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses:

"Liebesgedichten des Römers Catull“


Quizfrage: Ein bedeutender deutscher Komponist des 20. Jahrhunderts hat die Catulli Carmina zu einem Oratorium verarbeitet. Er hat dieses Oratorium mit zwei anderen – einem noch bekannteren und einem selten gespielten – zur Trilogie zusammengefasst. Wie heißt der Komponist, wie heißen die beiden anderen Titel?


Moderator: Heinz Sichrovsky

Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at



Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal sind Piotr Beczala, Christoph Wagner-Trenkwitz und Eva Reisinger bei erLesen zu Gast.

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal sind Markus Hengstschläger, Mercedes Spannagel und Leo Lukas zu Gast bei Heinz Sichrovsky in der ORF-III-Bücherwelt.

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal sind Journalist Hans Bürger, Kriegsberichterstatterinnen Petra Ramsauer und der ehemalige Skisprung-Weltmeister Toni Innauer zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt.

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Paul Chaim Eisenberg, Danielle Spera und Tarek Leitner.