Erlebnis Bühne

Beethovens Wien | Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien spielt Beethoven und Schwertsik

Barbara Rett und Rudolf Buchbinder unternehmen eine musikalisch-biografische Reise auf den Spuren Beethovens. Im ORF RadioKulturhaus spielt das Radio-Symphonieorchester Beethovens 5. und Schwertsiks Sinfonia-Sinfonietta.

Beethovens Wien - Die Welt wollte ich umspannen …

Dokumentation von Barbara Rett, 2020

Erlebnis Bühne: Das ORF-Radio-Symphonieorchester Wien spielt auf! Beethoven & Schwertsik

Konzert, 2020

Sonntag, 6.12.2020, 20.15 Uhr

Beethovens Wien - Die Welt wollte ich umspannen …

Dokumentation von Barbara Rett, 2020

Ludwig van Beethoven: mit 22 Jahren kam das junge Genie aus Bonn nach Wien, wo er den Rest seines Lebens verbringen sollte. Als großer Unruhiger - seine Umzüge von Wohnung zu Wohnung sind legendär. In den 35 Jahren, die er in Wien lebte, soll er mehr als 60 Mal umgezogen sein.

Gemeinsam mit dem Pianisten Rudolf Buchbinder, einem der besten Beethoven-Kenner weltweit, begibt Barbara Rett sich auf die Spuren des Komponisten in Wien.

Beethovens Wien - Die Welt wollte ich umspannen

ORF/ORF III/Daniel Zanetti

Rudolf Buchbinder, Barbara Rett

Gemeinsam blicken sie auf die unterschiedlichen Stationen Beethovens in Wien: das Pasqualati-Haus auf der Mölkerbastei, den gemütlichen Heurigen am Pfarrplatz und das Sterbehaus in der Schwarzspanierstraße; und die Stätten seiner Uraufführungen, ob Niederlage - wie im Theater an der Wien, wo seine einzige Oper „Fidelio“ floppte, oder Triumph, wie in der heutigen Akademie der Wissenschaften, in deren Festsaal er seine 7. Symphonie dirigierte.

Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien spielt auf! 
Beethoven & Schwertsik im ORF RadioKulturhaus

ORF/Thomas Ramstorfer

ORF Radio-Symphonieorchester Wien.

21.50 Uhr

Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien spielt auf! Beethoven & Schwertsik im ORF RadioKulturhaus

Konzert, 2020

Ein Konzert der Rückkehr, des Aufbruchs, der Wiedersehensfreude, kurzfristig geplant wie so vieles, was in den Monaten nach den ersten Lockerungen stattfand. Marin Alsop, Chefdirigentin des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien, stand am Pult im ORF RadioKulturhaus, der Heimstatt des Orchesters. Auf dem Programm steht mit Beethovens 5. Symphonie c-Moll op. 67 ein Werk, das wie wenige andere zum Synonym für Klassische Musik geworden ist.

Seinen 85. Geburtstag feierte der unnachahmliche Kurt Schwertsik heuer im Juni. Das RSO Wien bedankt sich für viele hintergründige und verschmitzte Partituren mit einer Aufführung der „Sinfonia-Sinfonietta“ op. 73.

Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien spielt auf! 
Beethoven & Schwertsik im ORF RadioKulturhaus

ORF/Thomas Ramstorfer

RSO-Chefdirigentin Marin Alsop


Weitere Sendungen dieser Reihe: