So ein Theater!

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

ORF III zeigt am Freitag die Komödie um den jüdischen New Yorker Taxifahrer Samuel Leibowitz, der für einen guten Zweck den Papst entführt. Autor Joao Bethencourt widmete sein Stück Papst Johannes XXIII.

So ein Theater: Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

Wiener Kammerspiele, 2005

Freitag, 6.11.2020, 20.15 Uhr
Wh. So 13.55 Uhr

Papst Albert IV. möchte bei einem Staatsempfang in New York dem offiziellen Zeremoniell entfliehen und verlässt das Hotel unerkannt durch einen Hinterausgang. Als er ein Taxi ruf, gerät er ausgerechnet an Samuel Leibowitz, einen Jüdischen New Yorker Taxifahrer mit besonderen Ideen. Er entführt den Papst; nicht um Geld zu erpressen, sondern er will einen Tag des Friedens auf der Welt erzwingen. Dieser Gedanke begeistert den unkonventionellen Papst, der sich in der Familie Leibowitz überhaupt sehr wohl fühlt - bis Polizei und Armee eingreifen.

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

ORF/Ali Schafler

Martin Zauner (Samuel Leibowitz), Sandra Cervik (Sara Leibowitz), Fritz Muliar (Albert IV., Papst)

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

ORF/Ali Schafler

Maddalena Hirschal (Miriam Leibowitz), Sandra Cervik (Sara Leibowitz), Martin Zauner (Samuel Leibowitz), Fritz Muliar (Albert IV., Papst), Manfred Schmid (Julius Meyer, Rabbi), Peter Moucka (Joseph O´Hara, Kardinal), Johannes Hoffmann (Irving Leibowitz)

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

ORF/Ali Schafler

Sandra Cervik (Sara Leibowitz), Fritz Muliar (Albert IV., Papst)

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

ORF/Ali Schafler

Manfred Schmid (Julius Meyer, Rabbi), Fritz Muliar (Albert IV., Papst), Johannes Hoffmann (Irving Leibowitz), Peter Moucka (Joseph O´Hara, Kardinal)

Buch: Joao Bethencourt
Regie: Fritz Muliar

Darsteller:
Fritz Muliar (Papst Albert IV.)
Martin Zauner (Taxifahrer Samuel Leibowitz)
Sandra Cervik (Frau Leibowitz)
Maddalena Hirschal (Miriam Leibowitz)
Johannes Hoffmann (Irving Leibowitz)
Manfred Schmid (Rabbi Julius Meyer)
uam.

Wiener Kammerspiele, 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Rücksichtslos dankbar

    ORF III zeigt die turbulente Komödie um einen weltfremden Naturheiler von Wolfgang Boesch aus dem Jahr 1978.

  • Alles auf einen Schlag

    Claude Magnier war einer der bekanntesten Vertreter der französischen Salonkomödie. Mit „Alles auf einen Schlag“ schrieb er ein Verwirr- und Verwechslungsspiel voller Überraschungen.

  • Der Mann, der sich nicht traut

    In dieser turbulenten und glänzend besetzten Komödie um einen eisernen Junggesellen bleibt kein Auge trocken. Georg Thomalla in der Rolle des Standesbeamten und erbitterten Gegners der Institution Ehe.

  • Der Mustergatte

    ORF III zeigt Alfred Böhm in einer Komödie aus dem Jahr 1980 als braven Ehemann, der etwas tollpatschig versucht, seine Ehe zu retten.