Im Brennpunkt

Do Not Resist

Die US-Polizei wird zunehmend zur Armee im eigenen Land. Regiedebütant Craig Atkinson legt einen investigativen Dokumentarfilm vor, in dem er die Zusammenhänge zwischen Terrorbekämpfung, Kapitalinteressen und dem Verlust von Bürgerrechten untersucht.

Im Brennpunkt: Do Not Resist

Dokumentarfilm, 2016

Donnerstag, 29.10.2020, 23.55 Uhr
Wh. Mo 04.45 Uhr

Am Abend des 9. August 2014 erschießt in der Stadt Ferguson im US-Bundesstaat Missouri der weiße Cop Darren Wilson den 18 Jahre alte Schüler und Afroamerikaner Michael Brown. Die Menschen gehen daraufhin auf die Straße und demonstrieren gegen sinnlose Polizeigewalt. Nach 10 Tagen immer noch Unruhen in den Straßen; trotz Ausgangssperre demonstrieren die Menschen weiter, während die Ordnungsmacht mit Panzerfahrzeugen und hochgerüsteten Spezialeinheiten dagegenhält. Die Stimmung ist explosiv, als könne jeden Moment ein Bürgerkrieg ausbrechen. Das sind die heutigen USA, ein Land, in dem der Ausnahmezustand zur Normalität geworden ist. Die Unruhen kochen noch einmal mit aller Intensität hoch, als im November desselben Jahres bekannt wird, dass Wilson nicht angeklagt wird.

Do not resist

ORF/DCM Films

Do not resist

ORF/DCM Films

Ausgehend von diesem Ereignis beschäftigt sich Regisseur Craig Atkinson, selbst Sohn eines ehemaligen Polizisten, in seinem Dokumentarfilm mit der zunehmenden Militarisierung der US-Polizei. Er begleitet das SWAT-Team von South Carolina zu einem Polizei-Training, bei dem sie über die Wichtigkeit „richtiger Gewalt“ aufgeklärt werden. Bei einer Polizeischulung schwört ein prominenter Ausbildner die Rekruten auf den Einsatz von Gewalt ein und verspricht ihnen den besten Sex, den sie je hatten.

Bei der Tagung der Polizeipräsidenten schwadroniert ein Redner über die „Monster“, die da draußen ihr Unwesen treiben und die es zu erledigen gelte. In einem winzigen Nest in New Hampshire tagt der Gemeinderat, um über die Anschaffung eines BearCat-Panzers abzustimmen. Zahlreiche besorgte Bürger tragen kluge Gegenargumente vor - am Ende stimmen die Abgordneten mit 11:4 dafür.

Craig Atkinson dringt bis tief in die Überwachungszentralen vor, die an Science-Fiction-Filme erinnern. Dabei entsteht das alarmierende Bild einer Weltmacht, die umstrittene Technologien wie Predictive-Policing-Algorithmen, kriegsbewährte Taktiken und extreme Überwachungsmethoden gegen ihre eigenen Bürger einsetzt.

Do not resist

ORF/DCM Films

Do not resist

ORF/DCM Films

Der packende Doku-Thriller enthüllt die rasante Militarisierung der US-Polizei und gibt einen schockierenden Ausblick auf die Zukunft der Polizeiarbeit und eine düstere Zukunft unter „Law and Order“-Präsident Donald Trump.

Do not resist

ORF/DCM Films

Do not resist

ORF/DCM Films

Dokumentarfilm, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Estibaliz C. - Die Eislady

    Die neue ORF III True-Crime-Serie startet mit einem der wohl spektakulärsten Kriminalfälle Österreichs: Dem Fall der als „Eislady“ bekannt gewordenen Estibaliz C.

  • Donald Trump - Ein Präsident im Ausnahmezustand

    Nach knapp 4 Jahren der Politik von Donald Trump sind die Vereinigten Staaten von Amerika gespaltener denn je. Filmemacher William Karel blickt hinter die Kulissen der amerikanischen Politik und spricht mit früheren Vertrauten und Beratern von Trump.

  • Inside Washington | Trump vs. Biden

    Roland Adrowitzer meldet aus der US-Hauptstadt, wo er mit Insidern und ExpertInnen über den Wahlkampf, den zu erwartenden Wahlausgang und über die Frage, wie es nach der Wahl weitergeht, diskutiert. Danach nimmt eine Dokumentation die beiden Kontrahenten unter die Lupe.

  • Erbarmungslos: Stephan L. - Pfleger ohne Gnade

    Serienmörder - wie ticken sie und warum morden sie? In der Doku-Reihe „Erbarmungslos“ analysieren der Profiler Stephan Harbort und die Kriminalpsychologin Lydia Benecke die Psyche berüchtigter Serientäter.