So ein Theater!

„Der Panther“ | ORF-Legenden: Fritz Muliar

ORF III zeigt am Freitag, dem 16. Oktober, ein Stück zum Lachen und zum Nachdenken, das den großen Doyens des Theaters, Elfriede Ott und Fritz Muliar auf den Leib geschrieben wurde und in dem sie ihr hervorragendes schauspielerisches Können unter Beweis stellen.

So ein Theater: Der Panther

Tragikomödie, 2008

Freitag, 16.10.2020, 20.15 Uhr

Der Panther

Tragikomödie, 2008

Der Tiroler Autor und Dramatiker Felix Mitterers schrieb die melancholische Tragikomödie „Der Panther“ zum 70. Bühnenjubiläum des beliebten Volksschauspielers Fritz Muliar (1919-2009). 2008 in den Wiener Kammerspielen aufgeführt, setzt sich das Stück mit den Problemen alternder Menschen auseinander.

Der Panther

ORF/Ali Schafler

Fritz Muliar, Elfriede Ott

Handlung: Eine alte Dame (Elfriede Ott) hat einen älteren Herrn (Fritz Muliar) beim Einparken angefahren. Im folgenden Gespräch erkennen sie viele Gemeinsamkeiten. Ist es nur ein generationsbedingter Gleichklang oder verbindet sie viel mehr? Jedenfalls sind beide froh, der Vereinsamung zu entkommen.

Das Stück ist berührend und sozialkritisch zugleich; Felix Mitterer greift darin die Aspekte des Alterns in der Gesellschaft mit allen Höhen und Tiefen auf, sowie auch die Leichtgläubigkeit, die Sehnsucht und die Einsamkeit der älteren Generation.

Buch und Regie: Felix Mitterer

Aufzeichnung aus den Wiener Kammerspielen.

Der Panther

ORF/Ali Schafler

Fritz Muliar, Elfriede Ott

23.05 Uhr

ORF Legenden: Fritz Muliar

Künstlerportrait, 2018

Fritz Muliar, das Porträt eines streitbaren Zeitgenossen und Publikumslieblings. Erfolgreich als Schauspieler, Kabarettist, Regisseur und Autor gehörte Muliar über Jahrzehnte zu den erfolgreichsten Bühnenpersönlichkeiten Österreichs.

18.12.18 ORF Legenden - Ernst Waldbrunn, Fritz Muliar 221218

ORF

Grantler, Volksschauspieler, rastloser Kritiker des Zeitgeschehens, genialer Erzähler jüdischer Witze und altösterreichische Verkörperung des Soldaten Schwejk - Muliar war vielseitig und wandelbar, aber auch ein Künstler, der aus seiner politischen Überzeugung kein Geheimnis machte und offen zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen Stellung bezog.

Regisseur: Günther Kaindlstorfer

18.12.18 ORF Legenden - Ernst Waldbrunn, Fritz Muliar 221218

ORF

18.12.18 ORF Legenden - Ernst Waldbrunn, Fritz Muliar 221218

ORF


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Der Mann, der sich nicht traut

    In dieser turbulenten und glänzend besetzten Komödie um einen eisernen Junggesellen bleibt kein Auge trocken. Georg Thomalla in der Rolle des Standesbeamten und erbitterten Gegners der Institution Ehe.

  • Der Mustergatte

    ORF III zeigt Alfred Böhm in einer Komödie aus dem Jahr 1980 als braven Ehemann, der etwas tollpatschig versucht, seine Ehe zu retten.

  • Treppauf Treppab

    ORF III zeigt eine der meistgespielten Komödien des Schriftstellers und ehemaligen Schauspielers Sir Alan Ayckbourn in einer Inszenierung der Wiener Kammerspiele aus dem Jahr 1984.

  • Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

    ORF III zeigt am Freitag die Komödie um den jüdischen New Yorker Taxifahrer Samuel Leibowitz, der für einen guten Zweck den Papst entführt. Autor Joao Bethencourt widmete sein Stück Papst Johannes XXIII.