Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Die „Österreichische Indie Label Woche“ geht heuer von 19. bis 24. Oktober 2020 im Wiener Szenelokal „Reigen“ zum zweiten Mal über die Bühne. In der Woche davor stellt das ORF-III-Kulturmagazin jeden Tag teilnehmende Indie-Label-Betreiberinnen und -Betreiber vor.

Dienstag, 13.10.2020, 19.45 Uhr
Wh. Mi 06.35 Uhr

Staatsoper: „Die Entführung aus dem Serail“

Die Wiener Staatsoper ist das einzige große Opernhaus weltweit, das sein Programm derzeit wie geplant spielt. So hat gestern Abend Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ Premiere gefeiert. In einer neu bearbeiteten Inszenierung von Hans Neuenfels, der die Oper erstmals im Jahr 1998 in der Staatsoper Stuttgart auf die Bühne gebracht hat. Damals wurde die Inszenierung von Kritik und Publikum gefeiert, sorgte aber auch immer wieder für Kontroversen, da Sprech- und Singpassagen mit viel Witz auf Sänger und Schauspieler aufgeteilt werden. Theaterkritiker Heinz Sichrovsky sagt uns, wie es ihm gefallen hat.

Sichrovskys Foyer: „Die Entführung aus dem Serail“

ORF-Theaterkritiker Heinz Sichrovsky über die Premiere von „Die Entführung aus dem Serail“ an der Wiener Staatsoper.

Akademietheater: „Der Leichenverbrenner“

Heinz Sichrovsky hat noch eine Premiere besucht: die Uraufführung von „Der Leichenverbrenner“ im Wiener Akademietheater. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen psychologischen Horrorroman von Ladislav Fuks und wurde von Franzobel für die Bühne adaptiert. Regie führt Puppenspieler Nikolaus Habjan, der auch selbst an der Seite von Michael Maertens auf der Bühne steht.

Sichrovskys Foyer: „Der Leichenverbrenner“

ORF-Theaterkritiker Heinz Sichrovsky über die Premiere von „Der Leichenverbrenner“ am Wiener Akademietheater.

Deutscher Buchpreis für Anne Weber

Die Schriftstellerin Anne Weber wurde mit dem Deutschen Buchpreis 2020 für den besten deutschsprachigen Roman des Jahres ausgezeichnet. Die Vergabe fand traditionell am Vorabend der heutigen Eröffnung der Frankfurter Buchmesse statt, allerdings nicht im Rahmen einer Gala, sondern erstmals per Live-Stream im Internet.

Hubert Achleitner liest aus seinem Roman „flüchtig“

Hubert Achleitner, besser bekannt als Hubert von Goisern hat dieses Jahr seinen ersten Roman mit dem Titel „flüchtig“ veröffentlicht. Corona-bedingt musste er zahlreiche Lesungen absagen, jetzt holt er das nach. Andrea Aglassinger hat den Künstler in Radstadt in Salzburg getroffen.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Skulpturen von Torlonia in Rom zu sehen
    Sie gilt als eine besonders prachtvolle Antikensammlung und war rund ein halbes Jahrhundert kaum zugänglich: Die Kapitolinischen Museen in Rom zeigen ab morgen eine Auswahl der Skulpturen von Torlonia. Die rund 90 römischen und griechischen Skulpturen sind bis Ende Juni 2021 zu sehen. Die Marmor-Meisterwerke stammen aus der Sammlung der römischen Adelsfamilie Torlonia. Italiens Kulturminister Dario Franceschini sagte, dass nun „die bedeutendste Privatsammlung griechischer und römischer Kunst der Welt“ wieder ans Licht der Öffentlichkeit komme.
  • TV-Detektivin Angela Lansbury wird 95
    Die Schauspielerin Angela Lansbury feiert am Freitag ihren 95. Geburtstag. In der TV-Serie „Mord ist ihr Hobby“ löste sie als Jessica Fletcher 1996 nach zwölf Jahren Laufzeit ihren letzten Fall. Lansbury steht seit über 75 Jahren vor der Kamera. Dreimal war sie für einen Oscar nominiert, mehrfach für den Emmy, sie bekam sechs Golden Globes und fünf Tony-Awards für ihre Theaterauftritte.
  • Frankfurter Buchmesse nun doch ganz ohne Publikum
    Die Frankfurter Buchmesse findet nun doch komplett ohne Publikum statt. „Angesichts steigender Infektionszahlen in Frankfurt am Main und bundesweit“ haben die Verantwortlichen beschlossen, das Programm in der Frankfurter Festhalle „nur mit den Beteiligten durchzuführen“. Juergen Boos, der Direktor der Frankfurter Buchmesse, hofft mit dem LIVE-Stream viele Zuseherinnen und Zuseher zu erreichen. Die Eröffnung findet heute Abend statt.
  • „Goldfinger“-Schauspielerin ist gestorben
    Die britische Schauspielerin Margaret Nolan ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Bekannt ist sie vor allem durch den Vorspann des Bond-Klassikers Goldfinger, in dem sie mit vergoldeter Haut zu sehen war. Zudem spielte sie 1964 im Beatles-Film „A Hard Day’s Night“ und war Teil des Casts von „Carry On - Ist ja irre“, einer 30-teiligen Reihe von britischen Filmkomödien, die zwischen 1958 und 1978 entstanden ist.
  • Watzlawick-Ehrenring an Robert Pfaller
    Kommenden Donnerstag wird im Radiokulturhaus der Paul Watzlawick Ehrenring von der Ärztekammer Wien an den Philosophen Robert Pfaller verliehen. „Mit dem Paul Watzlawick Ehrenring wollen wir Interdisziplinarität und Humanismus signalisieren“ - so Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer Wien. Unter anderen waren Ruth Klüger, Konrad Paul Liessmann oder Franz Schuh bisherige Ehrenring-Träger.

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

steirischer herbst 2020

Das Kunstfestival steirischer herbst hat sich dieses Jahr corona-bedingt neu erfunden und findet vor allem online statt. Das heißt, man kann sich zahlreiche Kunstaktionen über das Internet ansehen. Dennoch gibt es auch einige klassische Ausstellungen. Beate Wittmann hat sich angesehen, was es beim steirischen Herbst in Graz alles zu entdecken gibt.

Österreichische Indie Label Woche

Bei der zweiten Österreichischen Indie Label Woche stehen von 19. bis 24. Oktober im Wiener Reigen jene kleinen Plattenfirmen im Mittelpunkt, die sich meist Musik widmen, die nicht zum Mainstream zählt. Die Teilnehmer stellen wir diese Woche in KulturHeute vor: Heute das burgenländische Indie Label Mei Lei Bel.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.