Erbe Österreich

Mein Belvedere - Prinz Eugen und sein Schloss

Der Canaletto-Blick vom Oberen Belvedere ist die wohl berühmteste Ansicht der Wiener Innenstadt und fasziniert seit Jahrhunderten Künstler und Besucher.

Erbe Österreich: Mein Belvedere - Prinz Eugen und sein Schloss

Dokumentation, 2020

Dienstag, 13.10.2020, 20.15 Uhr
Wh. 23.35 Uhr, Do 00.50 Uhr,
Sa 02.45 Uhr

Die beiden Gartenpalais des Prinzen Eugen, besser bekannt in ihrer Gesamtheit samt ihrer einzigartigen Gartenanlage als Belvedere, sind ein Wahrzeichen Wiens, als Meisterwerk der Barockarchitektur, Weltkulturerbe und Schauplatz bewegter Geschichte.

In der berühmten Prachtanlage, unter Zeitgenossen bekannt als „wunderwürdiges Kriegs- und Siegeslager des unvergesslichen Helden“, spiegelt sich der sagenhafte Aufstieg des Prinzen Eugen, der damit auch das Gesicht der Stadt Wien nachhaltig veränderte. Außerdem erlaubt die, als Sommerresidenz des Prinzen Eugen von dem Barockarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt (1668-1745) geplante Schlossanlage, einen Einblick in die übersteigerten Wohn- und Repräsentationsvorstellungen dieser Epoche. Wie kein anderes Wiener Palais steht das Belvedere für barocken Überschwang, Verschwendungslust und Selbstinszenierung.

Mein Belvedere - Prinz Eugen und sein Schloss

ORF/D5 Produktion

Schloss Belvedere

Anhand von persönlichen Briefen, Zeitgenössischen Schilderungen und aufschlussreichen und anregenden Schilderungen von Experten taucht die Dokumentation in die bewegte Geschichte des Belvederes ein und gibt gleichzeitig einen Einblick in das Denken von Prinz Eugen von Savoyen (1663-1736), eine der schillerndsten Figuren des Barocks.

Regisseur Udo Maurer, der die Anlage umfassend mit der Drohne abgeflogen ist, hat sich auch erstmals filmisch der Entstehungsgeschichte dieses einzigartigen Wiener Schlosses gewidmet: Vom Heerlager vor Belgrad aus nahm sich Feldherr Prinz Eugen immer wieder die Zeit, an die Wiener Bauverantwortlichen zu schreiben, wie er sich die Details seines neuen schönen Baus vorstellte.

Mit opulenten Neuaufnahmen und Luftbildern, bereichert mit aufschlussreichem historischen Bildmaterial, taucht die Dokumentation in die bewegte Geschichte des Belvedere von seiner Entstehung bis in die Gegenwart.

Mein Belvedere - Prinz Eugen und sein Schloss

ORF/D5 Produktion

Schloss Belvedere

Dokumentation, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Habsburgs Rothschild

    Bedienten oder bestimmten sie die Herrschenden? Und entschieden sie tatsächlich über Krieg und Frieden im Europa des 19. Jahrhunderts? Die Dokumentation geht der Frage nach, wie mächtig die Rothschilds wirklich waren.

  • Das Wien des Prinz Eugen

    Karl Hohenlohe befasst sich mit einem Wien, das ohne den großen Heerführer Prinz Eugen ganz anders ausgesehen hätte.

  • Gloriette - Krone Schönbrunns

    Mit dem Bau der Gloriette vollendete Kaiserin Maria Theresia das Gesamtkunstwerk Schönbrunn. Der Triumphbogen auf dem Schlosshügel, der als erstes klassizistisches Bauwerk in Österreich gilt, ist zugleich Zeugnis einer bewegten Geschichte und architektonisches Juwel.

  • Geheimnisse der Wiener Innenstadt (1/2)

    ORF III widmet sich in einem Doku-Zweiteiler den Geheimnissen des ersten Bezirks und erzählt die Geschichte dieses Ortes aus einer gänzlich neuen Perspektive.