Werktäglich aktuelle Kulturnachrichten

KulturHeute

Patrick Zwerger mit aktuellen Meldungen aus der Kulturwelt.

Mittwoch, 23.9.2020, 19.45 Uhr
Wh. Do 06.35 Uhr

Wiener Opernball 2021 abgesagt

Der Wiener Opernball wird nächstes Jahr nicht stattfinden. Das hat die Bundesregierung heute Früh bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um die zweite Absage des Balls seit seiner Wiederaufnahme nach dem zweiten Weltkrieg. 1991 war der Golfkrieg der Grund, nun ist es die Corona-Pandemie. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht; eine Veranstaltung mit tausenden Menschen auf engem Raum sei derzeit aber verantwortungslos, so die Regierung.

Österreichische Medientage

Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer und Staatsoperndirektor Bogdan Roscic waren heute Nachmittag bei den Österreichischen Medientagen zu Gast, die derzeit am Erste Campus in Wien stattfinden. Dort war die Absage des Opernballs ein zentrales Thema. Bei Ani Gülgün-Mayr haben Alexander Wrabetz und Franz Patay über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kultur und Medien diskutiert.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Anna Netrebko hat Spital verlassen
    Opernstar Anna Netrebko hat ihre Corona-Infektion überstanden und konnte gestern das Spital verlassen. Das hat die Sopranistin auf der Social-Media-Plattform Instagram mitgeteilt. Zudem bedankte sie sich bei den Ärzten des Moskauer Spitals, in dem sie 8 Tage lang aufgrund einer vom Virus verursachten Lungenentzündung behandelt worden war.
  • Corona-Denkmäler in der Steiermark
    In der Steiermark sollen im Frühjahr 2021 drei Denkmäler enthüllt werden, die an die Corona-Pandemie erinnern sollen. Jetzt wurden die Siegerentwürfe präsentiert. So veranschaulicht die Arbeit „Distanzierte Nähe“ etwa den 1-Meter-Mindestabstand anhand von zwei Betonwänden. Weiters wird das Eindringen des Virus’ in eine menschliche Zelle mit einer tonnenschweren schwarzen Kugel veranschaulicht. Und eine Lichtskulptur soll die durch die Pandemie entstandenen Risse in der Gesellschaft sichtbar machen. Die Denkmäler werden in Graz sowie an zwei weiteren Orten in der Steiermark aufgestellt - wo genau ist noch nicht bekannt.
  • Ray Charles wäre heute 90
    Der Geburtstag von Ray Charles jährt sich heute zum 90. Mal. Der Sänger und Komponist gilt als einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts. Er hat die Musikrichtungen Soul, Blues und Rock’n’Roll geprägt. Der bereits im Alter von sieben Jahren erblindete Künstler hat in seiner Karriere 90 Millionen Tonträger verkauft. 2004, also kurz bevor Charles im Alter von 73 Jahren gestorben ist, kam der Film „Ray“ über das Leben des Musikers ins Kino.
  • Regisseur Walter Bannert gestorben
    Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Walter Bannert ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Bannert zählte zu den erfolgreichsten österreichischen Filmemachern der 1980er Jahre. Seine Filme „Die Erben“ sowie „Herzklopfen“ wurden jeweils mit dem Österreichischen Filmpreis ausgezeichnet. Seit den 1990er Jahren hat Walter Bannert vor allem bei TV-Produktionen Regie geführt. So etwa beim „Tatort“ sowie bei 21 Folgen der Krimiserie „Der Bulle von Tölz“.
    Programmhinweis: In memorian Walter Bannert ändert ORF III sein Programm und zeigt am Sonntag um Mitternacht den Film „Herzklopfen“ aus dem Jahr 1985.

Dieser Sendungsteil kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet gezeigt werden.

NESTROY ORF-III-Publikumspreis 2020: Otto Schenk

Wir stelle wieder einen Nominierten für den NESTROY ORF-III-Publikumspreis vor. Insgesamt stehen 10 Schauspielerinnen und Schauspieler zur Auswahl, für die ORF-III-Seher abstimmen können. Heute haben wir Otto Schenk zum Interview getroffen.
Voting: NESTROY 2020 „Wählen Sie Ihren Publikumsliebling!“

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr, Peter Fässlacher und Patrick Zwerger

Kulturmagazin, 2020


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Patrick Zwerger mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr mit aktuellen Kulturnachrichten aus aller Welt.